Eden X2

Sparsamer Dual-Core-Prozessor von Via

Via hat auf der Embedded World in Nürnberg den Eden X2 vorgestellt, einen 64-Bit-Dual-Core-Prozessor auf Basis der x86-Architektur, der für lüfterlose Systeme gedacht ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Eden X2: Sparsamer Dual-Core-Prozessor von Via

Der Eden X2 verfügt über zwei superskalare 64-Bit-Eden-Kerne. Er ist Pin-kompatibel zu den Via-CPUs Eden, C7 und Nano (E-Serie) und steckt in einem NanoBGA2-Gehäuse, das 21 x 21 mm misst. Das eigentliche Die ist nur 11 x 6 mm groß.

  • Via Eden X2
  • Via Eden X2
  • Via Eden X2
  • Via Eden X2
Via Eden X2
Stellenmarkt
  1. Senior Fullstack Entwickler (m/w/d)
    mecom Medien-Communikations-Gesellschaft mbH, Hamburg
  2. Ingenieur Software Requirements (m/w/d)
    Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
Detailsuche

Via fertigt den Eden X2 in 40-Nanometer-Technik und nennt ihn den derzeit effizientesten Dual-Core-Prozessor im Hinblick auf seine Leistungsaufnahme. Konkrete Zahlen bleibt Via aber schuldig. Auch zu den Taktfrequenzen macht Via keine Angaben. Der aktuelle Via Eden wird mit 400 MHz bis 1,2 GHz angeboten und ist mit einer TDP zwischen 2,5 und 7 Watt spezifiziert.

Via richtet sich mit dem Eden X2 gezielt an Anbieter von Embeddedsystemen, kommt der Chip aufgrund der geringen Abwärme doch ohne Lüfter aus. Zudem garantiert Via, die CPU sieben Jahre lang zu liefern.

Erste Muster des Eden X2 liefert Via bereits an Partner aus, ab dem zweiten Quartal 2011 soll der Prozessor dann allgemein verfügbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Sony äußert sich zur Übernahme von Activision Blizzard

Rund 20 Milliarden US-Dollar haben die Aktien von Sony verloren. Nun hat der Konzern erstmals den Kauf von Activision Blizzard kommentiert.

Microsoft: Sony äußert sich zur Übernahme von Activision Blizzard
Artikel
  1. Parallel Systems: Ehemalige SpaceX-Mitarbeiter entwickeln neuartige Güterzüge
    Parallel Systems
    Ehemalige SpaceX-Mitarbeiter entwickeln neuartige Güterzüge

    Das Startup Parallel Systems will konventionelle Züge durch modulare Fahrzeuge mit eigenem Antrieb und Energieversorgung ersetzen.

  2. Digitale-Dienste-Gesetz: Europaparlament will Nutzertracking stark einschränken
    Digitale-Dienste-Gesetz
    Europaparlament will Nutzertracking stark einschränken

    Das Europaparlament hat den Entwurf des Digitale-Dienste-Gesetzes verschärft. Ein Komplettverbot personalisierter Werbung soll es aber nicht geben.

  3. Jahresbilanz: Durch das Vodafone-Kabelnetz liefen 48 Exabyte
    Jahresbilanz
    Durch das Vodafone-Kabelnetz liefen 48 Exabyte

    Unser neues Leben spielt sich tagsüber bei Microsoft Teams ab. Dann verlagern sich die Datenströme in Richtung der Server von Netflix und Amazon.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED (2021) 40% günstiger (u.a. 65" 1.599€) • WD Black 1TB SSD 94,90€ • Lenovo Laptops (u.a. 17,3" RTX3080 1.599€) • Gigabyte Mainboard 299,82€ • RTX 3090 2.399€ • RTX 3060 Ti 799€ • MindStar (u.a. 32GB DDR5-6000 389€) • Alternate (u.a. Samsung LED TV 50" 549€) [Werbung]
    •  /