Abo
  • Services:

Nintendo

Super Mario springt auch auf dem 3DS

Nintendo-Chef Satoru Iwata höchstpersönlich hat auf der Entwicklerkonferenz in San Francisco ein neues Mario-Spiel für den 3DS angekündigt. In seiner Keynote warnte er unter anderem vor möglichen Qualitätsproblemen bei Spielen für Smartphones.

Artikel veröffentlicht am ,
Nintendo: Super Mario springt auch auf dem 3DS

Noch unauffälliger kann ein Name für ein Videospiel nicht sein: Schlicht "Super Mario" heißt das 3DS-Spiel mit dem bekannten Klempnermeister, das Nintendo-Chef Satoru Iwata auf seiner Keynote während der GDC 2011 vorgestellt hat. Es soll Ende 2011 erscheinen und entsteht beim gleichen Team, das auch schon Super Mario Galaxy produziert hat. Mehr Informationen über Super Mario will Nintendo erst auf der Spielemesse E3 im Juni 2011 preisgeben. Außerdem hat Iwata angedeutet, dass das von besonders vielen Fans sehnsüchtig erwartete The Legend of Zelda: The Ocarina of Time 3D für den 3DS möglicherweise im Juni 2011 auf den Markt kommt, ganz sicher scheint das aber nicht zu sein.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Dataport, Verschiedene Standorte

In seiner Keynote hat Iwata auch auf einige Gefahren für die Spielebranche hingewiesen. So sieht er das Verhalten einiger Mobilfunkunternehmen und Tablet-Hersteller als Bedrohung, die bei den immer wichtiger werdenden Spielen auf Quantität und nicht auf Qualität setzen würden. Außerdem wies er darauf hin, dass es durch den Trend zu immer größeren Spielewelten für Entwickler zunehmend schwierig werde, überall die gleichen hohen Qualitätsmaßstäbe anzusetzen, die der Kunde erwarte. Ganz uneigennützig dürfte sein Hinweis nicht sein, schließlich haben sich etwa Smartphones auf Basis von Android oder das iPhone längst als ernsthafte mobile Alternativen zu Nintendo-Handhelds gemausert.

Außerdem hat Iwata eine Kooperation mit AT&T angekündigt. Das Unternehmen ist der neue Partner bei der Bereitstellung von Hotspots für den mobilen Internetzugang des 3DS. In Deutschland hatte Nintendo schon bei früherer Gelegenheit einen ähnlichen Deal mit der Telekom bekanntgegeben. In den USA arbeitet Nintendo zusätzlich mit Netflix zusammen; gemeinsam wollen die beiden Unternehmen Downloadspielfilme auf dem 3DS vermarkten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 23,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Der Kaiser! 04. Mär 2011

Hoffen tue ich es auch. Glauben tue ich es nicht.

IrgendeinNutzer 03. Mär 2011

http://www.mariokartsource.com Hoffentlich schaffen die Entwickler von dem Projekt das :(

IrgendeinNutzer 03. Mär 2011

Zu viele Produktionen auf einen Schlag können sich negativ für Hersteller auswirken, zum...

General of the... 03. Mär 2011

nein das ist jedesmal wieder eine Ueberraschung!


Folgen Sie uns
       


LG 5K2K (34WK95U) Ultrawide - Fazit

Der aktuelle Ultrawide von LG hat eine beeindruckend hohe Auflösung und eignet sich wunderbar für Streamer oder die Videobearbeitung.

LG 5K2K (34WK95U) Ultrawide - Fazit Video aufrufen
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
Tesla
Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
  2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
  3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

    •  /