Abo
  • Services:

Duke Nukem Forever

Der Duke kämpft ungeschnitten und wahlweise englisch

Es gibt Menschen in Deutschland, die Duke Nukem Forever schon durchgespielt haben: die Prüfer der USK. Sie haben dem Actionspiel jetzt eine Freigabe für Erwachsene erteilt, Änderungen gegenüber der US-Fassung sind nicht nötig.

Artikel veröffentlicht am ,
Duke Nukem Forever: Der Duke kämpft ungeschnitten und wahlweise englisch

Der Publisher 2K Games teilt im offiziellen Forum mit, dass die deutsche Version von Duke Nukem Forever von der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) eine Freigabe "ab 18" erhalten hat - und zwar ohne inhaltliche Änderungen gegenüber der US-Fassung. Außerdem wird es möglich sein, das Actionspiel wahlweise auf Deutsch oder Englisch zu spielen. Die deutsche Stimme des Duke spricht Schauspieler Manfred Lehmann, der unter anderem Bruce Willis synchronisiert.

Duke Nukem Forever erscheint am 6. Mai 2011 für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3. In den USA kommt der Egoshooter sogar drei Tage früher auf den Markt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. SanDisk Ultra microSDXC 64 GB für 19€)
  2. 111€
  3. 349€
  4. 1.111€

Was-hier-los 08. Mär 2011

Als ich schon den Xbox-Controller in den Bildern gesehen habe und bissel den Text...

IrgendeinNutzer 03. Mär 2011

Kinderschänder D:

Prypjat 03. Mär 2011

Jup! Die Modi heißt Abwechseln und bringt viel Laune. So kann man zu zweit dem Geschehen...

irata 03. Mär 2011

Was soll dieser Satz eigentlich bedeuten? Ja, das dumme ist nur, dass sehr vieles...

Anonymer Nutzer 03. Mär 2011

Ein Spiel vorbestellen, das ist so dämlich. Aber wenn man es so extrem nötig hat, dann...


Folgen Sie uns
       


HP Elitebook 735 G5 - Test

Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  2. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden
  3. Quartalsbericht Netflix verfehlt eigene Prognosen um 1 Million Neukunden

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

    •  /