Abo
  • Services:

Apple

iPad 2 ist dünner und unterstützt Full-HD

Steve Jobs hat mit dem iPad 2 eine verbesserte Version des Apple-Tablets vorgestellt, die nun dünner, leistungsfähiger und mit mehr Anschlüssen ausgerüstet ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple: iPad 2 ist dünner und unterstützt Full-HD

Das iPad 2 ist mit einem A5-Prozessor ausgerüstet, der über zwei Kerne verfügt und doppelt so schnell sein soll wie der A4 im iPad und iPhone 4. Der Grafikkern soll sogar neunmal schneller geworden sein. Dazu kommen zwei Kameras, eine hinten und eine vorn, für Videotelefonate per Facetime. Die Frontkamera nimmt VGA auf, während die rückwärtige Kamera Videos mit 720p aufzeichnet. Die Display-Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln ist entgegen früherer Vermutungen aber gleich geblieben.

Stellenmarkt
  1. DKV MOBILITY SERVICES Business Center, Ratingen
  2. Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH, Köln

Das jetzt auch in Weiß erhältliche Gehäuse ist ungefähr um ein Drittel dünner geworden. So ist das iPad 2 rund 8,8 mm dick, während das iPad 1 noch 13,4 mm dick war. Das Gewicht ist um rund 90 Gramm geschrumpft und liegt nun bei etwa 601 Gramm. Trotz der Abspeckungskur soll die Akkulaufzeit im Vergleich zur ersten Generation gleich geblieben sein.

Für das iPad 2 wird eine Dockingstation angeboten, die per HDMI an Fernseher und Projektoren angeschlossen werden kann. Bei der Ausgabe wird nun 1.080p unterstützt, während das iPad auf VGA-Auflösung beschränkt ist. Die Dockingstation wird 39 US-Dollar kosten.

  • iPad 2 von Apple
  • iPad 2 von Apple
  • iPad 2 von Apple
  • iPad 2 von Apple
  • iPad 2 von Apple
  • iPad 2 von Apple
  • iPad 2 von Apple
  • iPad 2 von Apple
  • iPad 2 von Apple
  • iPad 2 von Apple
  • iPad 2 von Apple
  • iPad 2 von Apple
  • iPad 2 von Apple
  • iPad 2 von Apple
  • iPad 2 von Apple
  • iPad 2 von Apple
iPad 2 von Apple

Apple hat auch eine neue Schutzhülle entwickelt, die beim Aufklappen das iPad automatisch einschaltet, falls es zuvor im Standbymodus war. Es wird in mehreren Farben und mit einem Plastik- und alternativ auch mit einem Lederbezug angeboten. Die Kunststoffhülle kostet 39 US-Dollar, das Ledermodell 69 US-Dollar. Sie dient auch als Ständer für das iPad 2.

Das iPad 2 soll zum gleichen Preis zu haben sein wie das iPad: Demnach kostet das Einsteigermodell mit 16 GByte und WLAN 499 Euro. Für das Gerät mit 32 GByte sind 599 Euro fällig und das Spitzenmodell mit 64 GByte wird für 699 Euro verkauft. Die Geräte mit UMTS sind jeweils um 100 Euro teurer. Das iPad 2 misst 241,2 x 185,7 x 8,8 mm. Die WLAN-Variante wiegt 601 Gramm, das 3G-Modell 613 Gramm.

In den USA kommt das iPad 2 am 11. März 2011 auf den Markt, in Deutschland am 25. März 2011.

Steve Jobs teilte auf der Veranstaltung mit, dass vom iPad bislang 15 Millionen Stück weltweit verkauft wurden. 2010 wurde damit ein Umsatz von 9,5 Milliarden US-Dollar erzielt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,90€ + Versand (Vergleichspreis 100,83€ + Versand)
  2. für 50,96€ mit Code: Osterlion19
  3. (aktuell u. a. ADATA XPG GAMMIX D3 DDR4-3200 8 GB für 49,99€ + Versand)

Sascher 24. Sep 2011

Du kannst auch über die FritzApp eine Verbindung in dein Hausnetzwerk erstellen und damit...

Wurstbrot 04. Mär 2011

Stimmt wohl, aber einen Mini- oder Micro-USB Port fänd ich jetzt angenehmer. Vor allem...

Trollversteher 04. Mär 2011

Die Auswahl wichtiger als der tatsächlich Nutzen? Das klingt, als wäre das etwas...

Trollversteher 04. Mär 2011

Hä? Sie ist das einzig neue an dem case... Die gab es, im Gegensatz zum Magneten, schon...

Peter Brülls 04. Mär 2011

Schon wieder dieser "Man"-Fehler. Wird allmählich langweilig. Es ist schlich ergreifend...


Folgen Sie uns
       


Festo Bionic Softhand und Softarm angesehen

Die Bionic Softhand ist ein robotischer Greifer, der der menschlichen Hand nachgebildet ist. Das Unternehmen Festo präsentiert sie auf der Hannover Messe 2019.

Festo Bionic Softhand und Softarm angesehen Video aufrufen
TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  2. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  3. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


      •  /