Zynamics

Google übernimmt Bochumer Reverse Engineerer

Google hat Zynamics gekauft. Die Bochumer sind auf die Entdeckung von Codediebstahl und Malwareanalyse mit Reverse Engineering spezialisiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo der Software Bindiff von Zynamics (Abbildung: Zynamics)
Logo der Software Bindiff von Zynamics (Abbildung: Zynamics)

Google hat das Bochumer Softwareunternehmen Zynamics gekauft. Das gab die auf Reverse Engineering spezialisierte Firma bekannt. "Wir freuen uns bekanntgeben zu können, dass Zynamics von Google übernommen wurde", heißt es auf der Website des Unternehmens, das 2004 gegründet wurde. Zynamics analysiert Binärcode ohne Zuhilfenahme von Quellcode.

Stellenmarkt
  1. Anwendungsbetreuer (m/w/d) SAP HCM
    WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)
  2. Mitarbeiter* Technischer Support / After Sales
    LISTAN GmbH, Glinde
Detailsuche

Ein Google-Sprecher sagte in einer E-Mail an das US-Branchenmagazin Cnet: "Wir freuen uns, das Zynamics-Team an Bord zu haben und hoffen, dass seine Werkzeuge und Fähigkeiten im Kampf gegen Malware uns helfen werden, die Google-Nutzer besser zu schützen." Über den Preis wurde zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart.

Auf Nachfrage von Golem.de sagte eine Zynamics-Mitarbeiterin: "Ich weiß nicht, wie es hier weitergeht. Wir wurden von Google gekauft und ich kann Ihnen nichts sagen." Anfragen zu der Übernahme werde allein der US-Konzern beantworten, sagte sie.

Die kleine Firma, die 2006 den deutschen IT-Sicherheitspreis gewann, hatte im Januar 2010 nach eigenen Angaben zwölf Mitarbeiter. Die Reverse-Engineering-Tools der Firma ermitteln Programmfunktionen oder bestimmte Eigenschaften des Binärcodes und ermöglichen die Rückübersetzung in Hochsprachencode. Anwendungsbereiche sind die Entdeckung von Codediebstahl, Schwachstellenermittlung, Malwareanalyse, Behebung von Kompatibilitätsproblemen und die Überprüfung von Code auf Vertrauenswürdigkeit. Bekannteste Produkte sind Bindiff für die Analyse und das Vergleichen von ausführbaren Dateien und Binnavi für die Analyse von Binärcode. PDF Dissector kann PDF-Schadsoftware systematisch untersuchen und VxClass ordnet Schadsoftware verschiedenen Gruppen zu. Bincrowd von Zynamics ist eine zentrale Datenbank für den Austausch von Informationen zum Thema Reverse-Engineering.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Probefahrt mit EQS SUV
Geländegängiger Luxus auf vier Rädern

Nach einer Testrunde in Colorado versteht man, was Mercedes beim EQS SUV mit Top-End Luxury meint.
Ein Bericht von Dirk Kunde

Probefahrt mit EQS SUV: Geländegängiger Luxus auf vier Rädern
Artikel
  1. Hausanschluss: Warum sich einige nicht für Glasfaser entscheiden
    Hausanschluss
    Warum sich einige nicht für Glasfaser entscheiden

    Nicht alle geförderten Projekte für einen Glasfaser-Hausanschluss können umgesetzt werden. Manche Hausbesitzer wollen einfach nicht.

  2. Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen
    Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8
    Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen

    Die Dominanz der KI-Forschung bringt die Gleitkommazahlen erstmals seit Jahrzehnten wieder durcheinander. Darauf muss auch die Hardware-Industrie reagieren.
    Von Sebastian Grüner

  3. Windows und Office: Das neue One Outlook kann offiziell ausprobiert werden
    Windows und Office
    Das neue One Outlook kann offiziell ausprobiert werden

    Office-Insider bekommen die Preview-Version des neuen Outlook-Clients gestellt. Der soll irgendwann die bisherige Windows-Mail-App ersetzen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek nur noch heute • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • MindStar (Mega Fastro SSD 1TB 69€, KF DDR5-6000 32GB Kit 229€) • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ • Alternate (Be Quiet Tower-Gehäuse 89,90€) • PS5-Controller GoW Ragnarök Limited Edition vorbestellbar [Werbung]
    •  /