Abo
  • IT-Karriere:

Objektiv

Fischauge für Sony-Camcorder

Samyang hat ein Fischaugenobjektiv für Sonys Camcorder NEX-VG10 vorgestellt. Damit lassen sich Aufnahmen mit einem Blickwinkel von nahezu 180 Grad machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das 'Samyang 8mm F3.5 CS VG10' ist ein Fischaugenobjektiv, das für die Videokamera NEX-VG10 angepasst wurde. Da kein Autofokusmodul enthalten ist, muss der Videofilmer die Schärfe mit der Hand justieren. Anders als bei den Exemplaren des Objektivs, die für andere Kameras entwickelt wurden, hat Samyang bei der Camcorderversion einen sanfteren Mechanismus eingebaut, der die Justierung der Schärfe ohne Ruckler erlauben soll.

  • Samyang 8mm F3.5 CS VG10
Samyang 8mm F3.5 CS VG10
Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  2. Deloitte, Düsseldorf, Hamburg

Das neue Objektiv soll auch in einer optisch überarbeiteten Version für die Systemkameras NEX-5 und NEX-3 von Sony auf den Markt kommen. Preise nannte Samyang bislang nicht.

Sonys NEX-Systemkameras und auch der NEX-Camcorder verwenden ein eigenes Bajonettsystem, das mit Objektiven anderer Hersteller nicht kompatibel ist. Erst im Februar 2011 hat Sony mit der Offenlegung des E-Mount-Standards Drittherstellern die Möglichkeit eröffnet, eigene Objektive für das System anzubieten.

Sonys Handycam NEX-VG10 ist ein Camcorder für den Heimanwender, dessen Objektiv auswechselbar ist. Die Videokamera ist mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet, der auch Standbilder mit einer Auflösung von 14,2 Megapixeln aufnehmen kann. Im Videobetrieb beträgt die maximale Auflösung 1.920 x 1.080 Pixel (1080i50).

Sonys NEX-VG10 wurde im September 2010 veröffentlicht und kostet mittlerweile rund 1.650 Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 14,99€
  2. 3,74€
  3. 1,72€
  4. (-87%) 2,50€

GourmetZocker 02. Mär 2011

für NEX-3 und NEX-5 Cams, wenn diese die das gleiche Bajonett verwenden, wie die VG-10...


Folgen Sie uns
       


OnePlus 7 Pro - Test

Das Oneplus 7 Pro hat uns im Test mit seiner guten Dreifachkamera, dem großen Display und einer gelungenen Mischung aus hochwertiger Hardware und gut laufender Software überzeugt.

OnePlus 7 Pro - Test Video aufrufen
Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

    •  /