• IT-Karriere:
  • Services:

Samsung Galaxy S2

Android-Smartphone kostet bei Amazon 600 Euro

Bei Amazon kann das Galaxy S2 von Samsung in der 16-GByte-Version für 600 Euro vorbestellt werden. Vom Hersteller selbst gibt es noch immer keine offizielle Preisangabe für das Android-Smartphone.

Artikel veröffentlicht am ,
Galaxy S2 bei Amazon
Galaxy S2 bei Amazon

Amazon listet derzeit nur die 16-GByte-Version des Galaxy S2, das auch in einer 32-GByte-Ausführung angekündigt ist. In der Variante mit 16 GByte internem Flash-Speicher kann das Mobiltelefon für 600 Euro vorbestellt werden. Wann Amazon das Android-Smartphone ausliefern wird, ist nicht bekannt. Bislang hält Samsung noch geheim, wann und zu welchem Preis das Galaxy S2 nach Deutschland kommt.

Stellenmarkt
  1. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  2. WHEELS Logistics GmbH & Co. KG, Münster

Vor einigen Tagen hatte der britische Mobiltelefonhändler Clove erste Preise zum Galaxy S2 verraten. Demnach kommt das Android-Smartphone noch im März 2011 auf den Markt. In der 32-GByte-Ausführung kostet das Gerät rund 825 Euro und 715 Euro mit 16-GByte-Speicher.

  • Samsung Galaxy S2
  • Samsung Galaxy S2
  • Samsung Galaxy S2 - mit 8,49 mm dünner als das Galaxy S
  • Samsung Galaxy S2 -hinten eine 8-MP-Kamera, vorne eine mit 2 Megapixeln
  • Samsung Galaxy S2
  • Samsung Galaxy S2 - kann dank DLNA-Unterstützung Fotos und Videos im Netzwerk bereitstellen
  • Samsung Galaxy S2 - Videotelefonie in Aktion
  • Samsung Galaxy S2 bei Amazon
Samsung Galaxy S2 bei Amazon

Das Galaxy S2 hat einen 4,27 großen Touchscreen mit Super-Amoled-Plus-Technik. Das Display liefert eine Auflösung von 480 x 800 Pixeln. Für Foto- und Videoaufnahmen gibt es eine 8-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitz sowie eine 2-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite. Der RAM-Speicher beträgt 1 GByte und ergänzend zum Flash-Speicher von 16 oder 32 GByte ist ein Micro-SD-Kartensteckplatz vorhanden. Dabei werden Speicherkarten mit bis zu 32 GByte unterstützt.

Auf dem Galaxy S2 läuft gleich das aktuelle Android 2.3 alias Gingerbread mit der angepassten Bedienoberfläche Touch Wiz 4.0. Für schnelle Reaktionszeiten sorgt ein Samsung-eigener Dual-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1 GHz. Neben UMTS- und GSM-Technik bietet das Mobiltelefon Bluetooth 3.0 sowie WLAN nach 802.11b/g/n. Dabei werden WLAN-Netze sowohl mit 2,4 GHz als auch mit 5 GHz unterstützt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)

Trollversteher 02. Mär 2011

Ist das so? Ich habe bisher immer nur ruckelige, kaum zu bedienende Demonstrationen auf...

Archer79 02. Mär 2011

RAM - das LG hat 512MB, das Samsung 1GB.

elknipso 01. Mär 2011

Mal abwarten. Bin aktuell noch mit meinem Desire zufrieden aber ein paar Punkte nerven...

Trulala 01. Mär 2011

Wollen wir mal die Seite auseinandernehmen: Ja ne is klar. 100g inkl. Verpackung UND...

monotek 01. Mär 2011

Wo hast du es für 430€ bekommen? Das günstigste was ich gesehn hab, waren 500€ inklusive...


Folgen Sie uns
       


Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_

Mit Mega-Power sagte Sega 1990 der Konkurrenz den Kampf an. Im Golem retro_ holen wir uns die Spielhalle nach Hause.

Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_ Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /