Abo
  • IT-Karriere:

Black Prophecy

Offene Beta im All

Künftige Kampfpiloten können sich ab sofort in der offenen Betaphase von Black Prophecy in den Weltraum stürzen. Das Entwicklerstudio Reakktor Media aus Hannover hat seit der Closed-Beta einige Details geändert.

Artikel veröffentlicht am ,
Black Prophecy: Offene Beta im All

Ab sofort ist die offene Betaphase des Online-Space-Actionspiels Black Prophecy eröffnet. Jetzt können sich alle Interessierten nach der Anmeldung den Client auf ihren Windows-PC laden und im Weltraum an groß angelegten Schlachten teilnehmen. Allerdings lässt Reakktor Media derzeit nur Kampfpiloten aus Europa zu - US-Amerikaner dürfen später im März 2011 erst an einer Closed-Beta teilnehmen.

Nach Angaben der Entwickler wurden nach den Auswertungen der Euro-Beta einige Änderungen am Client vorgenommen. So ist die Steuerung nun angeblich intuitiver ausgelegt und erlaubt es, die Schussrichtung unabhängig vom Schiff zu bestimmen. Auch die Waffen wurden unter die Lupe genommen und der Schadensoutput neu ausbalanciert. Das Levelcap wurde auf Stufe 40 angehoben und passende neue Inhalte hinzugefügt. Das komplette Changelog steht im Forum zur Einsicht bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 4,99€
  3. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  4. 17,99€

Teikon 08. Mär 2011

Also mit SW Starfighter kannste das nicht vergleichen, ehr mit Freelancer. Wobei bei mir...

Teikon 08. Mär 2011

Nö eigentlich nicht. Erinnert mich alles stark an Freelancer. Allerdings ist alles...

zwangsregistrie... 02. Mär 2011

schwer zu sagen, ich glaube die Menge des Zielwassers war ok, aber er hat die falsche...

Hotohori 02. Mär 2011

kt ^^


Folgen Sie uns
       


FX Tec Pro 1 - Hands on

Das Pro 1 von FX Tec ist ein Smartphone mit eingebauter Hardware-Tastatur. Der Slide-Mechanismus macht im ersten Kurztest von Golem.de einen sehr guten Eindruck.

FX Tec Pro 1 - Hands on Video aufrufen
Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

    •  /