Abo
  • Services:
Anzeige
Spieletest Kirby und das magische Garn: Springen und hüpfen am wollenen Faden

Spieletest Kirby und das magische Garn

Springen und hüpfen am wollenen Faden

Nachdem Kirby in den letzten Jahren von Nintendo nur stiefmütterlich behandelt wurde, feiert die rosa Kugel in "Kirby und das magische Garn" ihr furioses Comeback. Und das, obwohl sie nicht wie gewohnt futtern darf, sondern eine besondere Beziehung zu Wolle aufbauen muss.

Die Hintergrundgeschichte von Kirbys neuem Abenteuer ist - wie bei Nintendo-Spielen üblich - ebenso kurios wie hanebüchen: Der böse Zauberer Grimmgarn hat den rosa Helden in das Stoffland verbannt und ihn dabei zu einem Wollwesen gemacht. Dort herrscht Chaos, weil Grimmgarn alle Fäden aufgetrennt und so für einen Ausnahmezustand in der aus Wolle bestehenden Welt gesorgt hat. Das Ziel des Spielers in Kirby und das magische Garn lautet, alle Fäden einzusammeln und damit alles mehr oder weniger wieder zu vernähen.

Anzeige

Spielerisch ergibt das zunächst ein klassisches 2D-Adventure, bei dem die Wiimote seitlich gehalten wird, damit Kirby durch die Level läuft und springt. Allerdings frisst die zum Stoffwesen abgemagerte Kugel diesmal ihre Kontrahenten nicht, sondern rückt ihnen in den abwechslungsreichen Leveln mit Wollfäden zu Leibe. Die lassen sich etwa als Peitsche benutzen, um die Kontrahenten zu erlegen oder sie zu einem Knäuel zusammenzurollen. Die Wollpeitsche ist auch hilfreich, um mit Schaltern zu agieren oder sich an Vorsprüngen wie Knöpfen entlangzuziehen.

  • Kirby und das magische Garn
  • Kirby und das magische Garn
  • Kirby und das magische Garn
  • Kirby und das magische Garn
  • Kirby und das magische Garn
  • Kirby und das magische Garn
  • Kirby und das magische Garn
  • Kirby und das magische Garn
  • Kirby und das magische Garn
Kirby und das magische Garn

Kirbys wollige Gestalt hat aber noch mehr Vorteile: Per Knopfdruck kann er sich schnell in andere Formen verwandeln - etwa in einen Fallschirm, um problemlos größere Höhen zu überwinden, in einen Plüschpanzer, der Wollraketen verschießt. Oder in ein durch die Welten rasendes Auto, ein Ufo oder ein U-Boot.

Fluffiger Schwierigkeitsgrad 

eye home zur Startseite
spanther 03. Mär 2011

Is ja auch nix für Action Junkies! :P xD

elitezocker 03. Mär 2011

Und ich könnte schwören, dass Du dringend unter Menschen musst um die Realität zu...

Der Kaiser! 02. Mär 2011

Er hats verstanden. :D

elitezocker 02. Mär 2011

Blasphemie! Den Vergleich kannst Du nicht ernst meinen. Kirby in 2D unschafer VHS...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MEMMERT GmbH + Co. KG, Schwabach (Metropolregion Nürnberg)
  2. MICHELFELDER Gruppe über Baumann Unternehmensberatung AG, Raum Schramberg
  3. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  4. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 486,80€
  2. 444,00€ + 4,99€ Versand
  3. 169,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Re: Also so eine art Amerikanischer IS Verschnitt...

    Der Held vom... | 20:44

  2. Re: Warum?

    Eheran | 20:43

  3. Re: Siri und diktieren

    _Freidenker_ | 20:41

  4. Re: Die hohen Anschaffungskosten eines E-Autos...

    Eheran | 20:40

  5. Re: Meine Erfahrung als Störungssucher in Luxemburg

    Sharra | 20:39


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel