Abo
  • IT-Karriere:

Android

Webtop für weitere Motorola-Smartphones geplant

Motorola will Webtop für weitere Android-Smartphones anbieten. Bislang wurde Webtop nur für das Atrix vorgestellt. In Verbindung mit einem Laptop Dock und größerem Display wird etwa der Firefox-Browser ausgeführt.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo von Motorola Mobility
Logo von Motorola Mobility

Im zweiten Halbjahr 2011 sollten weitere Android-Smartphones aus dem Hause Motorola die Unterstützung für Webtop erhalten, erklärte Motorola-Chef Sanjay Jha in einer Morgan-Stanley-Telefonkonferenz. Es werden aber nur Motorolas Topprodukte unterstützt. Welche das im Detail sein werden, verriet Jha noch nicht. Der Hersteller will im Juli 2011 damit beginnen, Webtop nachträglich für erste Motorola-Smartphones anzubieten.

Webtop wurde erstmals mit dem Atrix vorgestellt. In Verbindung mit einem Laptop Dock wird das Atrix zu einer Art Netbook mit großem Display und vollwertiger Tastatur. In Webtop läuft eine Desktopversion von Firefox 3.6 sowie ein vollständiger Flash-Player. Dabei setzt der Hersteller auf die Virtualisierungslösung Xenclient von Citrix, um darin Desktopapplikationen laufen zu lassen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 344,00€
  2. mit Gutschein: NBBGRATISH10

Folgen Sie uns
       


Wasserstoff-Mercedes GLC F-Cell im Test

Der Mercedes GLC F-Cell ist eines der wenigen Serienfahrzeuge mit Brennstoffzellenantrieb. Wir haben das Auto getestet.

Wasserstoff-Mercedes GLC F-Cell im Test Video aufrufen
Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
    Schienenverkehr
    Die Bahn hat wieder eine Vision

    Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
    Eine Analyse von Caspar Schwietering

    1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
    2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
    3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

      •  /