Abo
  • Services:

Medion

Android-Tablets in Vorbereitung

Medion will eigene Android-Tablets auf den Markt bringen. Allerdings wartet das Unternehmen noch mit der Markteinführung.

Artikel veröffentlicht am ,
Medion: Android-Tablets in Vorbereitung

Auf der Cebit 2011 präsentiert Medion noch keine Tablets, obwohl die Hardware schon fertig sein soll. Sie wird jedoch erst zum Weihnachtsgeschäft in den Handel kommen. So will Medion vermeiden, im aktuellen Tablet-Trubel unterzugehen. Außerdem gibt es Medion zufolge noch zu wenige tablettaugliche Apps.

Stellenmarkt
  1. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. medavis GmbH, Karlsruhe

Das Unternehmen plant deshalb, auch seinen eigenen App Store vorzuinstallieren. Zudem kann Medion dann an App-Käufen der Kunden verdienen, was alleine über den Android Market nicht möglich ist. Medion arbeitet derzeit auch an einer eigenen Android-App. Dabei handelt es sich um eine Navigationssoftware namens Medion GoPal Navigator App, die sich vorerst an Smartphone-Besitzer wendet. Die App steckt noch im Betatest steckt und wird ab April 2011 inklusive DACH-Karten für rund zehn Euro über den Android Market vertrieben.

Medions Tablets sollen mit Android 3.0 Honeycomb kommen. Bis Ende des Jahres dürften dann auch viele Android-Tabs an das kürzlich von Google fertiggestellte Tablet-Android angepasst worden sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 13,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis 37,37€)
  2. 1.097€ inkl. Versand (Vergleichsspreis ca. 1.322€)
  3. 554€ + Versand (Bestpreis!)
  4. (u. a. Nvidia SHIELD TV inkl. Fernbedienung und Controller für 188€ statt 229€ im Vergleich...

Trollversteher 01. Mär 2011

Kann man so nicht stehen lassen - mag auf einiges zutreffen, aber sicher nicht auf alle...

Trollversteher 01. Mär 2011

Wieso? Sowohl Design und Architektur als auch Wahl der Materialien liegen ja beim...

BasAn 01. Mär 2011

Ist wohl nur eine Umschreibung für "wir warten ab" oder "wir haben den Tablet-Trend nicht...


Folgen Sie uns
       


Golemma, die Lokomotive, in Far Lone Sails - Livestream

Durch eine komplette Nacht sind wir in Far: Lone Sails mit unseren Zuschauern im Livestream geschippert. Dabei haben wir unser Schiff Golemma getauft und neue Lösungen für verzögerte Live-Kommentare erfunden.

Golemma, die Lokomotive, in Far Lone Sails - Livestream Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


      •  /