Abo
  • IT-Karriere:

Medion

Android-Tablets in Vorbereitung

Medion will eigene Android-Tablets auf den Markt bringen. Allerdings wartet das Unternehmen noch mit der Markteinführung.

Artikel veröffentlicht am ,
Medion: Android-Tablets in Vorbereitung

Auf der Cebit 2011 präsentiert Medion noch keine Tablets, obwohl die Hardware schon fertig sein soll. Sie wird jedoch erst zum Weihnachtsgeschäft in den Handel kommen. So will Medion vermeiden, im aktuellen Tablet-Trubel unterzugehen. Außerdem gibt es Medion zufolge noch zu wenige tablettaugliche Apps.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität München, München
  2. Bechtle Onsite Services, Oberhausen

Das Unternehmen plant deshalb, auch seinen eigenen App Store vorzuinstallieren. Zudem kann Medion dann an App-Käufen der Kunden verdienen, was alleine über den Android Market nicht möglich ist. Medion arbeitet derzeit auch an einer eigenen Android-App. Dabei handelt es sich um eine Navigationssoftware namens Medion GoPal Navigator App, die sich vorerst an Smartphone-Besitzer wendet. Die App steckt noch im Betatest steckt und wird ab April 2011 inklusive DACH-Karten für rund zehn Euro über den Android Market vertrieben.

Medions Tablets sollen mit Android 3.0 Honeycomb kommen. Bis Ende des Jahres dürften dann auch viele Android-Tabs an das kürzlich von Google fertiggestellte Tablet-Android angepasst worden sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Overwatch GOTY XBO für 15€ und Blu-ray-Angebote)
  2. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 129,85€ + Versand)
  3. (u. a. Hell Let Loose für 15,99€, Hitman 2 für 15,49€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€)
  4. (u. a. SanDisk SSD Plus 1 TB für 88€ + Versand oder kostenlose Marktabholung)

Trollversteher 01. Mär 2011

Kann man so nicht stehen lassen - mag auf einiges zutreffen, aber sicher nicht auf alle...

Trollversteher 01. Mär 2011

Wieso? Sowohl Design und Architektur als auch Wahl der Materialien liegen ja beim...

BasAn 01. Mär 2011

Ist wohl nur eine Umschreibung für "wir warten ab" oder "wir haben den Tablet-Trend nicht...


Folgen Sie uns
       


Teamfight Tactics - Trailer (Gameplay)

Die Helden kämpfen automatisch, trotzdem sind Dota Unerlords und League of Legends: TeamfightTactics richtig spannende Games - die Golem.de im Video ausprobiert hat.

Teamfight Tactics - Trailer (Gameplay) Video aufrufen
Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

    •  /