Abo
  • Services:

Apple-Notebooks

Bootcamp lässt Windows Vista und XP außen vor

Apple hat die Unterstützung für Windows Vista und XP offiziell eingestellt - auf neuen Notebooks lässt sich die Dual-Boot-Lösung Bootcamp mit den beiden älteren Microsoft-Betriebssystemen nicht mehr nutzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Apple hat in einer Servicenotiz mitgeteilt, dass die neuen Notebooks ab dem Macbook Air von Ende 2010 sowie die neuen Modelle der Serie Macbook Pro mit Sandy-Bridge-Prozessor über Bootcamp nicht mehr mit XP oder Windows Vista genutzt werden können.

Stellenmarkt
  1. ColocationIX GmbH, Bremen
  2. Deutsche Welle, Bonn

Mit Bootcamp ist es auf Mac-Systemen möglich, nach einem Neustart auch Windows auszuführen. Mit Bootcamp hat es Apple geschafft, viele Windows-Nutzer für seine Hardware und letztlich auch Mac OS X zu interessieren.

Ab sofort unterstützt Apple auf seiner neuen Hardware nur noch Windows 7 in den Varianten Home Premium, Professional und Ultimate jeweils mit 32 und 64 Bit. Wer ältere Windows-Versionen nutzen will, kann wie bisher Virtualisierungslösungen wie Vmware Fusion, Parallels Desktop oder Oracle Virtual Box einsetzen. Diese sind allerdings bis auf Virtual Box allesamt kostenpflichtig, während Bootcamp von Apple kostenlos abgegeben wird.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 49,95€
  3. 23,95€
  4. 49,95€

tblar 02. Mär 2011

Natürlich lassen sich per Bootcamp, dass ein BIOS emuliert viele Betriebsysteme...

nille02 01. Mär 2011

Weil Microsoft nur Software verkauft. Die Hardware ist ihnen egal.

nille02 01. Mär 2011

Viele Hersteller nutzen schon EFI nur bekommt man davon nichts mit ;)

Der Kaiser! 01. Mär 2011

Hier nicht um Programme. Hier gehts um Betriebssysteme.

Anglizismus 01. Mär 2011

Windows auf einem Macintosh-Rechner meine ich.


Folgen Sie uns
       


AMD Athlon 200GE - Test

Der Athlon 200GE ist ein 55 Euro günstiger Chip für den Sockel AM4. Er konkurriert daher mit Intels Celeron G4900 und Pentium G5400. Dank zwei Kernen mit SMT und 3,2 GHz sowie einer Vega-3-Grafikeinheit schlägt er beide Prozessoren in CPU-Benchmarks und ist schneller in Spielen, wenn diese auf der iGPU laufen.

AMD Athlon 200GE - Test Video aufrufen
NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
    Battlefield 5 im Test
    Klasse Kämpfe unter Freunden

    Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

    1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
    2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
    3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

    Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
    Wet Dreams Don't Dry im Test
    Leisure Suit Larry im Land der Hipster

    Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
    Ein Test von Peter Steinlechner

    1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
    2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

      •  /