Abo
  • Services:

Sony-Sensor

42 Bilder pro Sekunde mit je 12 Megapixeln

Sony hat einen CMOS-Bildsensor angekündigt, der eine Auflösung von 12 Megapixeln erzielt. Seine Serienbildgeschwindigkeit liegt bei 42 Aufnahmen pro Sekunde bei voller Auflösung.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony IMX078CQK
Sony IMX078CQK

Der Sony IMX078CQK ist ein 1/2,3 Zoll großer CMOS-Sensor mit Hintergrundbelichtung, der auf eine hohe Serienbildgeschwindigkeit getrimmt wurde. Bis zu 42 Aufnahmen pro Sekunde sollen dabei in voller Auflösung möglich sein.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Der IMX078CQK soll in digitale Kompaktkameras eingebaut werden, die so zum Beispiel Sportaufnahmen in vielen Phasen aufzeichnen könnten. Bislang wurden derart hohe Geschwindigkeiten nur realisiert, wenn gleichzeitig die Auflösung massiv heruntergeregelt wurde. Das kann der neue Sony-Sensor auch - und kann dann sogar 240 beziehungsweise 1.000 Bilder pro Sekunde aufnehmen.

Die einzelnen Pixel sind 1,55 Mikrometer groß. Neben Standbildern können auch Videos in voller HD-Auflösung mit bis zu 60 Frames pro Sekunde gedreht werden.

Wann Kameras mit dem IMX078CQK auf den Markt kommen werden, ließ Sony offen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

Folgen Sie uns
       


Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit

Der Landwirtschaftssimulator kommt auf den C64: Giants Software legt der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 eine Version für den Heimcomputer von Commodore bei. Wir haben das gar nicht mal schlechte Spiel auf originaler Hardware gespielt.

Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit Video aufrufen
Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

    •  /