Abo
  • IT-Karriere:

Sony-Sensor

42 Bilder pro Sekunde mit je 12 Megapixeln

Sony hat einen CMOS-Bildsensor angekündigt, der eine Auflösung von 12 Megapixeln erzielt. Seine Serienbildgeschwindigkeit liegt bei 42 Aufnahmen pro Sekunde bei voller Auflösung.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony IMX078CQK
Sony IMX078CQK

Der Sony IMX078CQK ist ein 1/2,3 Zoll großer CMOS-Sensor mit Hintergrundbelichtung, der auf eine hohe Serienbildgeschwindigkeit getrimmt wurde. Bis zu 42 Aufnahmen pro Sekunde sollen dabei in voller Auflösung möglich sein.

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart

Der IMX078CQK soll in digitale Kompaktkameras eingebaut werden, die so zum Beispiel Sportaufnahmen in vielen Phasen aufzeichnen könnten. Bislang wurden derart hohe Geschwindigkeiten nur realisiert, wenn gleichzeitig die Auflösung massiv heruntergeregelt wurde. Das kann der neue Sony-Sensor auch - und kann dann sogar 240 beziehungsweise 1.000 Bilder pro Sekunde aufnehmen.

Die einzelnen Pixel sind 1,55 Mikrometer groß. Neben Standbildern können auch Videos in voller HD-Auflösung mit bis zu 60 Frames pro Sekunde gedreht werden.

Wann Kameras mit dem IMX078CQK auf den Markt kommen werden, ließ Sony offen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Smartphones, TVs, Digitalkameras & Tablets reduziert)
  2. 139,99€ (Bestpreis - nach Abzug 20€-Coupon)
  3. 749,00€
  4. 199,00€

Folgen Sie uns
       


Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On

Tolino zeigt mit Vision 5 HD und Epos 2 zwei neue Oberklasse-E-Book-Reader. Der Epos 2 kann durch ein besonders dünnes Display begeistern.

Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On Video aufrufen
Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

    •  /