• IT-Karriere:
  • Services:

Oki

A3-Drucker für beengte Platzverhältnisse

Oki hat drei Monochromdrucker vorgestellt, die Papier bis zum Format A3 bedrucken können. Dabei erreichen sie Druckgeschwindigkeiten von bis zu 22 Seiten pro Minute. Die Standfläche ist kaum größer als bei einem A4-Modell.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Druckerserie Oki B840 druckt ausschließlich schwarz-weiß und beherrscht neben der Druckersprache PCL auch Postscript. Die Geräte erreichen eine Druckgeschwindigkeit von 40 Seiten pro Minute im A4-Format und 22 Seiten pro Minute bei A3-Papier. Die Auflösung liegt bei 1.200 dpi. Die Drucker sind mit Fast-Ethernet-Schnittstellen ausgerüstet. Dazu kommen eine parallele Schnittstelle und USB. Der Speicher ist 128 MByte groß.

  • Oki B840
  • Oki B840
Oki B840
Stellenmarkt
  1. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Oberschleißheim
  2. ACP IT Solutions AG, Mainz

In den B840n ist keine Duplexdruckfunktion integriert. Sie kann aber nachgerüstet werden. Dafür ist der B840n mit 373 x 485 x 450 mm Größe recht kompakt gehalten und soll auch noch auf Schreibtischen Platz finden. Beim B840dn und beim B840dtn ist die Duplexdruckfunktion enthalten und soll durch den automatischen, beidseitigen Druck helfen, Papier zu sparen. Der B840dn ist mit 373 x 485 x 521 mm etwas größer und wird vom B840dtn mit 520 x 485 x 575 mm noch einmal übertrumpft.

Der Druck soll 5 Sekunden nach dem Aufwecken aus dem Schlafmodus starten, wie Oki mitteilte. Die Papierkapazität liegt je nach Ausbaustufe bei bis zu 1.690 Blatt Papier. Dazu können maximal vier Papierkassetten unter den Druckern gestapelt werden. Bei den Modellen B840n und B840dn ist ein Schacht im Lieferumfang enthalten. Beim B840dtn liegen zwei Papierschubladen bei.

Die Kapazität des Toners liegt nach dem standardisierten Testverfahren ISO/IEC 19752 bei 20.000 Seiten im A4-Betrieb. Die Tonerkassette 44661802 kostet im Handel rund 255 Euro. Daraus ergibt sich ein Seitenpreis von rund 1,28 Cent.

Oki gewährt auf die B840-Serie drei Jahre Garantie. Die neuen Modelle sollen ab März 2011 für 1.244 Euro (B840n), 1.475 Euro (B840dn) und 1.772 Euro (B840dtn) erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. Seagate Game Drive Xbox GamePass Edition JEDI externe USB-3.0-Festplatte 2TB für 69,99€, Seagate...
  2. Bei Kartenzahlung bis zu 3% auf Amazon-Käufe, bis zu 0,5% auf Käufe außerhalb von Amazon
  3. 1.311,11€ (Bestpreis!)
  4. vom 13. bis 14. Oktober (nur für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       


Beoplay H95 im Test: Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung
Beoplay H95 im Test
Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung

Der Beoplay H95 ist ein ANC-Kopfhörer mit einem tollen Klang. Aber wer dafür viel Geld ausgibt, muss sich mit einigen Kompromissen abfinden.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Streaming: Amazon zeigt zwei neue Fire TV Sticks
    Streaming
    Amazon zeigt zwei neue Fire TV Sticks

    Amazon erweitert das Sortiment der Fire TV Sticks. Der Einstieg in die Streaming-Welt wird noch mal preisgünstiger.

    1. Streaming Neuer Fire TV Stick soll veränderte Fernbedienung erhalten

    Thinkpad T14s (AMD) im Test: Lenovos kleines Schwarzes kann noch immer überzeugen
    Thinkpad T14s (AMD) im Test
    Lenovos kleines Schwarzes kann noch immer überzeugen

    Sechs Kerne und die beste Tastatur: Durch AMDs Renoir gehört das Thinkpad T14s zu Lenovos besten Geräten - trotz verlötetem RAM.
    Ein Test von Oliver Nickel und Marc Sauter

    1. Ubuntu Lenovo baut sein Linux-Angebot massiv aus
    2. Yoga (Slim) 9i Tiger-Lake-Notebooks mit hellem 4K-Display
    3. Smart Clock Essential Smartes Display mit Google Assistant hat ein Nachtlicht

      •  /