SSD 510

Intel-SSD mit 500 MByte/s

Mit der SSD 510 kündigt Intel wie erwartet seine neue SSD-Serie an, die SATA mit 6 GBit/s unterstützt. Sie soll Datenraten von 500 MByte/s erreichen und damit etwa doppelt so schnell sein wie ihr Vorgänger.

Artikel veröffentlicht am ,
SSD 510: Intel-SSD mit 500 MByte/s

Deutlich schneller ist Intels neue SSD 510 mit 250 GByte Speicherkapazität mit dem Codenamen Elmcrest. Beim Lesen soll sie 500 MByte/s erreichen, beim sequenziellen Schreiben 315 MByte/s. Das ist zwei- bis dreimal so schnell wie Intels Vorgängerserie, die SATA mit 3 GBit/s unterstützt.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator*in (m/w/d)
    Universität Osnabrück, Osnabrück
  2. Softwareentwickler C# .NET (m/w/d)
    Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company(TM), Bensheim bei Darmstadt
Detailsuche

Anboten wird zudem ein Modell mit 120 GByte Speicherkapazität, das es auf 450 MByte/s beim Lesen und 210 MByte/s beim Schreiben bringen soll.

Beide Modelle arbeiten mit MLC-Flash in 34-Nanometer-Technik. Intel gibt für beide Modelle 20.000 IOPS (4KB Random) beim Lesen und 8.000 IOPS beim Schreiben an. Die Leistungsaufnahme soll im aktiven Zustand bei 380 Milliwatt liegen, im Idle-Modus bei 100 Milliwatt.

Intel bietet zu den SSDs seine SSD-Toolbox an. Die kostenlose Software bietet Nutzern von Windows einige Verwaltungs-, Informations- und Diagnosetools für die Wartung und Optimierung der SSD. Mit der ebenfalls kostenlosen Software Data Migration sollen Nutzer den gesamten Inhalt ihres bisherigen Speichermediums (SSD oder HDD) auf beliebige Intel-SSDs kopieren können.

  • Intel SSD 510 Serie
  • Intel SSD 510 Serie
  • Intel SSD 510 Serie
  • Intel SSD 510 Serie
Intel SSD 510 Serie
Golem Akademie
  1. Penetration Testing Fundamentals: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. Januar 2022, Virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    9.–10. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Intels neue SSD-Serie 510 soll ab sofort zu haben sein. Das Modell mit 250 GByte soll 584 US-Dollar kosten, das kleinere mit 120 GByte 284 US-Dollar. Die Preise gelten jeweils bei der Abnahme von 1.000 Stück.

Hierzulande listen erste Händler die Intel-SSD 510 mit 120 GByte für rund 280 Euro, die Intel-SSD 510 mit 250 GByte ab 570 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kanadische Polizei
Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen

Autodiebe in Kanada nutzen offenbar Apples Airtags, um Fahrzeuge heimlich zu orten.

Kanadische Polizei: Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen
Artikel
  1. Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
    Blender Foundation
    Blender 3.0 ist da

    Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.
    Von Martin Wolf

  2. 4 Motoren und 4-Rad-Lenkung: Tesla aktualisiert Cybertruck
    4 Motoren und 4-Rad-Lenkung
    Tesla aktualisiert Cybertruck

    Tesla-Chef Elon Musk hat einige Änderungen am Cybertruck angekündigt. Der elektrische Pick-up-Truck wird mit vier Motoren ausgerüstet.

  3. DSIRF: Hackerbehörde Zitis prüft österreichischen Staatstrojaner
    DSIRF
    Hackerbehörde Zitis prüft österreichischen Staatstrojaner

    Deutsche Behörden sind mit mehreren Staatstrojaner-Herstellern im Gespräch. Nun ist ein weiterer mit Sitz in Wien bekanntgeworden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: SanDisk Ultra 3D 1 TB 77€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) • Sharkoon PureWriter RGB 44,90€ • Corsair K70 RGB MK.2 139,99€ • 2x Canton Plus GX.3 49€ • Gaming-Monitore günstiger (u. a. Samsung G3 27" 144Hz 219€) [Werbung]
    •  /