Abo
  • Services:
Anzeige
SSD 510: Intel-SSD mit 500 MByte/s

SSD 510

Intel-SSD mit 500 MByte/s

Mit der SSD 510 kündigt Intel wie erwartet seine neue SSD-Serie an, die SATA mit 6 GBit/s unterstützt. Sie soll Datenraten von 500 MByte/s erreichen und damit etwa doppelt so schnell sein wie ihr Vorgänger.

Deutlich schneller ist Intels neue SSD 510 mit 250 GByte Speicherkapazität mit dem Codenamen Elmcrest. Beim Lesen soll sie 500 MByte/s erreichen, beim sequenziellen Schreiben 315 MByte/s. Das ist zwei- bis dreimal so schnell wie Intels Vorgängerserie, die SATA mit 3 GBit/s unterstützt.

Anzeige

Anboten wird zudem ein Modell mit 120 GByte Speicherkapazität, das es auf 450 MByte/s beim Lesen und 210 MByte/s beim Schreiben bringen soll.

Beide Modelle arbeiten mit MLC-Flash in 34-Nanometer-Technik. Intel gibt für beide Modelle 20.000 IOPS (4KB Random) beim Lesen und 8.000 IOPS beim Schreiben an. Die Leistungsaufnahme soll im aktiven Zustand bei 380 Milliwatt liegen, im Idle-Modus bei 100 Milliwatt.

Intel bietet zu den SSDs seine SSD-Toolbox an. Die kostenlose Software bietet Nutzern von Windows einige Verwaltungs-, Informations- und Diagnosetools für die Wartung und Optimierung der SSD. Mit der ebenfalls kostenlosen Software Data Migration sollen Nutzer den gesamten Inhalt ihres bisherigen Speichermediums (SSD oder HDD) auf beliebige Intel-SSDs kopieren können.

  • Intel SSD 510 Serie
  • Intel SSD 510 Serie
  • Intel SSD 510 Serie
  • Intel SSD 510 Serie
Intel SSD 510 Serie

Intels neue SSD-Serie 510 soll ab sofort zu haben sein. Das Modell mit 250 GByte soll 584 US-Dollar kosten, das kleinere mit 120 GByte 284 US-Dollar. Die Preise gelten jeweils bei der Abnahme von 1.000 Stück.

Hierzulande listen erste Händler die Intel-SSD 510 mit 120 GByte für rund 280 Euro, die Intel-SSD 510 mit 250 GByte ab 570 Euro.


eye home zur Startseite
Bouncy 01. Mär 2011

Einspruch ;) Stimmt Warum sollte man das denn bitte tun? Welchen Sinn hat eine intakte...

theWhip 01. Mär 2011

^^ So ist es ;) ^^

Eiszapfen 01. Mär 2011

Jupp, hab ich gestern auch gelesen...

Sharra 28. Feb 2011

Zeit ist Geld, und Zeit ist in Geld nicht aufzuwiegen. Es gibt Einsatzgebiete, da rechnen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zühlke Engineering GmbH, Hamburg, Eschborn bei Frankfurt am Main, Hannover, München
  2. Deloitte GmbH, Berlin
  3. Horváth & Partners Management Consultants, Zürich (Schweiz)
  4. Kassenzahnärztliche Vereinigung Baden-Württemberg, Freiburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€
  2. 99,99€ für Prime-Mitglieder (Bestpreis!) - Lieferbar Ende Januar
  3. 89,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 109,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  2. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen

  3. Elektromobilität

    Lithium ist genug vorhanden, aber es wird teurer

  4. Indiegames-Rundschau

    Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

  5. Microsoft

    Surface Book 2 mit 15 Zoll kommt nach Deutschland

  6. Patent

    Huawei untersucht alternative Smartwatch-Bedienung

  7. AirSpaceX

    Lufttaxi Mobi-One kann fliegen und fahren

  8. NGSFF alias M.3

    Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine

  9. Ransomware

    Krankenhaus zahlt 60.000 US-Dollar trotz Backups

  10. Curie

    Google verlegt drei neue Seekabel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Ihr Knechte sollt mieten, mieten, mieten!

    Dwalinn | 14:10

  2. Andere Anwendungsszenarien

    TodesBrote | 14:09

  3. Re: Wieviel bekommt der Redakteur für den Artikel?

    MickeyKay | 14:09

  4. Re: Zweifle an dem Nutzen solcher Studien

    Niaxa | 14:08

  5. Getting Over It ist eines der faszinierendsten spiele

    razer | 14:05


  1. 14:21

  2. 13:25

  3. 12:30

  4. 12:00

  5. 11:48

  6. 11:20

  7. 10:45

  8. 10:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel