• IT-Karriere:
  • Services:

Konkurrenz für Kinect

PC-Bewegungssteuerung Asus Wavi Xtion in Aktion

Deutlich mehr als die Xbox-360-Bewegungssteuerung Kinect soll das PC-Zubehör Wavi Xtion von Asus können: Neben einer Bewegungssteuerung bietet das System auch die Möglichkeit, kabellos Spielfilme und andere Home-Entertainment-Inhalte zum Fernseher zu übertragen - in Hannover war es das erste Mal in Aktion zu sehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf der Cebit stellt Asus seine Bewegungssteuerung Wavi Xtion vor - das erste derartige System, das sich speziell an PC-Besitzer richtet. Neben der gestengesteuerten Nutzeroberfläche, deren Inneres wie bei Kinect von dem Unternehmen Prime Sense stammt, bietet das Wavi Xtion auch kabelloses Full-HDMI-Mediastreaming. Damit sollen sich HD-Filme, Spiele und Fotos mit 5 GHz über eine Entfernung von bis zu 25 Metern von einem PC zu einem HD-Fernseher streamen lassen. Damit trägt Asus auch dem Umstand Rechnung, dass hüpfende und mit den Armen rudernde Spieler mehr Platz brauchen als vielleicht im Arbeitszimmer vor dem PC verfügbar ist - während das im Wohnzimmer in der Regel eher der Fall sein dürfte.

Stellenmarkt
  1. Materna Information & Communications SE, Berlin, Dortmund, Dresden, Köln, Düsseldorf
  2. STRABAG AG, Stuttgart

Die Fernsteuerung von Multimediawiedergabe, Spielen und Applikationen inmitten der Wohnzimmerumgebung wird durch gestengesteuerte Eingaben über die Xtion-Portal-Benutzeroberfläche möglich sein. Im Vergleich zu Kinect erfolgen Eingaben dabei teilweise schneller, da es etwa in der Fotoanwendung möglich ist, Schaltflächen durch eine Handbewegung nach vorne zu aktivieren, anstatt den Cursor einige Sekunden ruhig darüber schweben zu lassen. Die Verzögerung war auf den ersten Blick vergleichbar mit der von Kinect. Das Wavi-Xtion-System soll sich mit dem Onlinestore von Asus verbinden lassen und so den Zugriff auf eine breite Auswahl an kompatiblen Spielen und sonstigen Applikationen bieten.

  • Asus Wavi Xtion
Asus Wavi Xtion

Asus liefert das Wavi Xtion mit dem bewegungsgesteuerten Fitnessprogramm Mayafit Cardio Lite und einem Rennspiel namens Beatbooster aus. Um besser an großen TV-Bildschirmen zu spielen, können Nutzer dank der Xtion-Funktion die Shortcuts gängiger PC-Spiele über ihre individuellen Bewegungen nachzeichnen. Entwickler, die selbst bewegungsgesteuerte Inhalte für PC Spiele gestalten wollen, können zum Asus Xtion Pro SDK greifen, das über die Asus-Homepage verfügbar sein soll. Ab wann das Produkt zu welchem Preis erhältlich sein soll, gab Asus noch nicht an. [von Christian Klaß und Peter Steinlechner]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Battlefield Promo mit Battlefield V Definitive Edition für 24,99€, Star Wars Battlefront...
  2. 382,69€ (Bestpreis!)
  3. 189,00€ (Bestpreis!)
  4. 72,90€

ali baba 01. Mär 2011

ob p14nk41ku3hl schon entsprechende becken für seine fischzucht vorbereitet hat?

The Howler 01. Mär 2011

Johnny ;)


Folgen Sie uns
       


Sony Playstation 5 - Fazit

Im Video zum Test der Playstation 5 zeigt Golem.de die Hardware und das Dashboard der Konsole von Sony.

Sony Playstation 5 - Fazit Video aufrufen
Summit Lite im Test: Auch Montblancs günstige Smartwatch ist zu teuer
Summit Lite im Test
Auch Montblancs "günstige" Smartwatch ist zu teuer

Montblancs Summit Lite ist eine Smartwatch für Fitnessbegeisterte, die nach echter Uhr aussieht. Den Preis halten wir trotz hervorragender Verarbeitung für zu hoch.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Soziales Netzwerk Bei Facebook entsteht eine Smartwatch im Geheimen
  2. Wearable Amazfit bringt kompakte Smartwatch für 100 Euro
  3. T-Touch Connect Solar Tissots Smartwatch ab 935 Euro in Deutschland verfügbar

Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

Geforce RTX 3060 (12GB) im Test: Der Preisleistungskracher - eigentlich
Geforce RTX 3060 (12GB) im Test
Der Preisleistungskracher - eigentlich

Schneller als eine Geforce RTX 2070, so günstig wie die Geforce GTX 1060: Die RTX 3060 mit 12 GByte hat das Potenzial zum Gaming-Liebling.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Nvidia Geforce RTX 3060 kommt noch im Februar
  2. Geforce RTX 3080 im Test Schnellste Laptop-GPU ist auf Effizienz getrimmt
  3. Geforce RTX 3000 Mobile Nvidia setzt Veröffentlichung technischer Daten durch

    •  /