Abo
  • Services:

Konkurrenz für Kinect

PC-Bewegungssteuerung Asus Wavi Xtion in Aktion

Deutlich mehr als die Xbox-360-Bewegungssteuerung Kinect soll das PC-Zubehör Wavi Xtion von Asus können: Neben einer Bewegungssteuerung bietet das System auch die Möglichkeit, kabellos Spielfilme und andere Home-Entertainment-Inhalte zum Fernseher zu übertragen - in Hannover war es das erste Mal in Aktion zu sehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf der Cebit stellt Asus seine Bewegungssteuerung Wavi Xtion vor - das erste derartige System, das sich speziell an PC-Besitzer richtet. Neben der gestengesteuerten Nutzeroberfläche, deren Inneres wie bei Kinect von dem Unternehmen Prime Sense stammt, bietet das Wavi Xtion auch kabelloses Full-HDMI-Mediastreaming. Damit sollen sich HD-Filme, Spiele und Fotos mit 5 GHz über eine Entfernung von bis zu 25 Metern von einem PC zu einem HD-Fernseher streamen lassen. Damit trägt Asus auch dem Umstand Rechnung, dass hüpfende und mit den Armen rudernde Spieler mehr Platz brauchen als vielleicht im Arbeitszimmer vor dem PC verfügbar ist - während das im Wohnzimmer in der Regel eher der Fall sein dürfte.

Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, München, Ingolstadt
  2. Bosch Gruppe, Reutlingen

Die Fernsteuerung von Multimediawiedergabe, Spielen und Applikationen inmitten der Wohnzimmerumgebung wird durch gestengesteuerte Eingaben über die Xtion-Portal-Benutzeroberfläche möglich sein. Im Vergleich zu Kinect erfolgen Eingaben dabei teilweise schneller, da es etwa in der Fotoanwendung möglich ist, Schaltflächen durch eine Handbewegung nach vorne zu aktivieren, anstatt den Cursor einige Sekunden ruhig darüber schweben zu lassen. Die Verzögerung war auf den ersten Blick vergleichbar mit der von Kinect. Das Wavi-Xtion-System soll sich mit dem Onlinestore von Asus verbinden lassen und so den Zugriff auf eine breite Auswahl an kompatiblen Spielen und sonstigen Applikationen bieten.

  • Asus Wavi Xtion
Asus Wavi Xtion

Asus liefert das Wavi Xtion mit dem bewegungsgesteuerten Fitnessprogramm Mayafit Cardio Lite und einem Rennspiel namens Beatbooster aus. Um besser an großen TV-Bildschirmen zu spielen, können Nutzer dank der Xtion-Funktion die Shortcuts gängiger PC-Spiele über ihre individuellen Bewegungen nachzeichnen. Entwickler, die selbst bewegungsgesteuerte Inhalte für PC Spiele gestalten wollen, können zum Asus Xtion Pro SDK greifen, das über die Asus-Homepage verfügbar sein soll. Ab wann das Produkt zu welchem Preis erhältlich sein soll, gab Asus noch nicht an. [von Christian Klaß und Peter Steinlechner]



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

ali baba 01. Mär 2011

ob p14nk41ku3hl schon entsprechende becken für seine fischzucht vorbereitet hat?

The Howler 01. Mär 2011

Johnny ;)


Folgen Sie uns
       


Google Home Max im Test

Der Home Max ist Googles teuerster smarter Lautsprecher. Mit einem Preis von 400 Euro gehört er zu den teuersten smarten Lautsprechern am Markt. Der Home Max kann wahlweise im Hoch- oder Querformat verwendet werden und liefert einen guten Klang, schafft es aber nicht, sich den Rang der Klangreferenz zu erkämpfen. Dafür liegt der Home Max bei der Mikrofonleistung ganz vorne und gehört damit zu den besten Google-Assistant-Lautsprechern am Markt.

Google Home Max im Test Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    •  /