Making Fun

Murdochs News Corp. kauft Socialgamesanbieter

Das Medienimperium News Corp. von Rupert Murdoch hat den Socialgamesanbieter Making Fun gekauft. Das Unternehmen will selbst keine Spiele entwickeln, sondern unabhängigen Studios als Publisher bei der Vermarktung ihrer Titel helfen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Socialgamesanbieter Making Fun aus San Francisco ist der jüngste Einkauf des Medienkonzerns News Corp. von Rupert Murdoch. Die Übernahme hat bereits im November 2010 stattgefunden, wurde aber erst jetzt bekanntgegeben. Informationen über die finanziellen Details der Transaktion liegen nicht vor.

Making Fun soll unabhängige Entwicklerstudios bei der Finanzierung, Entwicklung und Vermarktung ihrer Socialgames unterstützen. Nach Angaben der LA Times gibt es bereits drei unterschriebene Publishingverträge - mit wem, ist nicht bekannt. Das erste Produkt soll Mitte 2011 seine Onlinepremiere feiern. Making Fun will Socialgames nicht nur über soziale Netzwerke wie Facebook unterstützen, sondern plant auch Angebote für Smartphones.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Liberty Lifter
US-Militär lässt ein eigenes Ekranoplan entwickeln

In den 1960er Jahren schockten die Sowjets den Westen mit dem Kaspischen Seemonster. Die Darpa will ein eigenes, besseres Bodeneffektfahrzeug bauen.

Liberty Lifter: US-Militär lässt ein eigenes Ekranoplan entwickeln
Artikel
  1. Abo: Spielebranche streitet über Game Pass
    Abo
    Spielebranche streitet über Game Pass

    Nach Kritik von Sony gibt es mehr Stimmen aus der Spielebranche, die Game Pass problematisch finden - aber auch klares Lob für das Abo.

  2. Microsoft: Der Android-App-Store für Windows 11 kommt nach Deutschland
    Microsoft
    Der Android-App-Store für Windows 11 kommt nach Deutschland

    Build 2022 Der Microsoft Store soll noch attraktiver werden. So können Kunden ihre Apps künftig ohne lange Wartezeiten direkt veröffentlichen.

  3. Dev Box: Die schnelle und einfache Entwicklungmaschine aus der Cloud
    Dev Box
    Die schnelle und einfache Entwicklungmaschine aus der Cloud

    Build 2022Das Einrichten einzelner Rechner zur Entwicklung kann viel Aufwand machen. Mit der Dev Box aus der Cloud will Microsoft das vereinfachen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ • LG OLED TV 77" 56% günstiger: 1.099€ • Alternate (u. a. Cooler Master Curved Gaming-Monitor 34" UWQHD 144 Hz 459€) • Sony-Fernseher bis zu 47% günstiger • Cyber Week: Alle Deals freigeschaltet • Samsung schenkt 19% MwSt.[Werbung]
    •  /