Abo
  • Services:

King's Quest 3 Redux

Kostenlose Neuauflage von Sierras Adventureklassiker

Neue Grafik, Sprachausgabe und überarbeitete Steuerung: Die Neuauflage des ursprünglich 1986 veröffentlichten Adventures King's Quest 3 entführt Spieler in eine düstere Fantasywelt.

Artikel veröffentlicht am ,
King's Quest 3 Redux: Kostenlose Neuauflage von Sierras Adventureklassiker

Nicht der sonst bei King's Quest im Mittelpunkt stehende König Graham, sondern ein Jüngling namens Gwydion ist die Hauptfigur in King's Quest 3 Redux. Dabei handelt es sich um die Neuauflage eines 1986 von der Designerin Roberta Williams veröffentlichten Adventures. Das Remake bietet aufgemöbelte Grafik mit handgezeichneten Hintergründen und Figuren, außerdem wurde die Sprachausgabe frisch vertont. Es steht auf der offiziellen Webseite als rund 250 MByte großer Download für Windows-PC und Mac OS zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. Stadtwerke München GmbH, München

King's Quest 3 Redux wurde von einem Team namens AGD Interactive produziert. Die Entwickler arbeiten unter dem Namen Himalaya Studios derzeit an einem später nicht kostenlos erhältlichen Adventurerollenspiel namens Mage's Initiation: Reign of the Elements, das Ende 2012 erscheinen soll. 2008 hatte AGC ein Remake von King's Quest 2 veröffentlicht.

Von King's Quest gibt es künftig auch anderweitig wieder mehr zu sehen: Die Adventureschmiede Telltale Games hat sich die Lizenz gesichert, auf Basis der Reihe neue Episodenabenteuer zu entwickeln.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)
  2. 9,99€

ww 06. Mär 2011

Richtig so! Wer Tiere tötet verdient kein langes und glückliches Leben mit Annie!

Lomaxx 28. Feb 2011

Redux läuft gerade bei mir unter WINE. Scheint keine Probleme zu machen. Ich habe bisher...


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Sonnet eGFX Box 650 im Test: Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet
    Sonnet eGFX Box 650 im Test
    Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet

    Die eGFX Box 650 von Sonnet ist ein eGPU-Gehäuse, das dank 650-Watt-Netzteil auch mit AMDs Radeon RX Vega 64 läuft. Die Box ist zwar recht leise, dennoch würden wir den Lüfter gerne steuern.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Razer Core X eGPU-Box kostet 300 Euro
    2. eGFX Breakaway Box 650 Sonnets Grafik-Gehäuse läuft mit Vega 64
    3. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht

      •  /