Abo
  • Services:

Instant-On-System

Splashtop OS für weitere Hardwareplattformen

DeviceVM bietet sein Schnellstart-Linux Splashtop OS für weitere Hardwareplattformen an. Dazu wurde die Auswahl der WLAN-Treiber erweitert. Die leichtfüßige Linux-Distribution soll in fünf Sekunden einsatzfähig sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Instant-On-System: Splashtop OS für weitere Hardwareplattformen

Splashtop OS ist um zahlreiche Treiber erweitert worden und soll damit auf mehr Hardware laufen als die Anfang September 2010 veröffentlichte Betaversion. Bislang unterstützte das Mini-Linux lediglich die Hardware ausgewählter Netbooks und Notebooks, etwa die Pavilion- und Minireihe von Hewlett-Packard sowie dessen Compaq Mini CQ10. Die aktuelle Version von Splashtop OS prüft nun nicht mehr nach diesen Geräten, sondern startet Hardware-Unabhängig. Es soll lediglich auf manchen Geräten Probleme mit der Bildschirmauflösung geben. Eine Liste sämtlicher Pakete und Treiber der aktuellen Version hat DeviceVM auf seiner Webseite veröffentlicht.

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg

Darüber hinaus hat die Splashtop UMTS-Unterstützung, so dass Nutzer darüber direkt ins Internet gehen können, ohne das Hauptbetriebssystem ihres Rechners zu booten. Dazu bringt Splashtop 1.0 Treiber für 3G-Chips von Ericsson, Hojy, Huawei, Option, Qualcomm und ZTE mit.

Als Browser steht in Splashtop OS die Eigenentwicklung Convenient zur Verfügung, die auf Googles Browser Chromium basiert. Als Standardsuchmaschine kommt Microsofts Bing zum Einsatz. Das Unternehmen hat ein entsprechendes Abkommen mit DeviceVM unterzeichnet. Laut DeviceVM soll Splashtop OS das Windows-Betriebssystem ergänzen und nicht ersetzen.

Conveniant enthält bereits zahlreiche Plugins, etwa für Adobe Flash, und importiert Spracheinstellungen, Zugangsdaten von WLAN-Verbindungen sowie Bookmarks aus Windows. Splashtop OS installiert sich in eine bestehende Windows-Partition und klinkt sich als Alternative in dessen Bootmanager ein.

Version 1.0 steht als ausführbare Exe-Datei für Windows zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 225€
  2. 99,99€ (versandkostenfrei)
  3. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  4. 34,99€

elgooG 28. Feb 2011

Das Problem sind die vielen Controller moderner Mainboards. Du kannst aber die...


Folgen Sie uns
       


Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019)

Das neue Nokia 9 Pureview von HMD Global verspricht mit seinen fünf Hauptkameras eine verbesserte Bildqualität. Wir haben das im Hands on überprüft.

Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  2. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

    •  /