Abo
  • Services:

Livescribe

Die Wikipedia im elektronischen Stift

Über die elektronischen Stifte Livescribe Pulse und Echo lassen sich Informationen aus der Wikipedia offline abrufen. Der Anwender muss dazu nur den gewünschten Suchbegriff auf das Spezialpapier von Livescribe schreiben.

Artikel veröffentlicht am ,
Livescribe: Die Wikipedia im elektronischen Stift

Die 100.000 beliebtesten Artikel der englisch- und deutschsprachigen Wikipedia können nun über den Stift von Livescribe abgerufen werden. Dazu müssen eine Anwendung auf die Stifte Pulse und Echo gespielt und der Suchbegriff auf das Livescribe-Papier geschrieben werden. Die Artikelkurzfassung erscheint dann in Laufschrift auf dem Stiftdisplay. Auch das Navigieren über Hyperlinks in den Wikipedia-Artikeln ist möglich.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Der Smartpen sieht aus wie ein gewöhnlicher, wenn auch etwas dicker Stift. An seiner Spitze befindet sich zusätzlich zur Kugelschreibermine eine kleine Kamera, die die Position des Stifts auf dem markierten Spezialpapier erfasst. Dazu kommt noch ein Mikrofon, das bei Bedarf aktiviert wird.

  • Livescribe-Wikipedia-App
  • Livescribe-Wikipedia-App
  • Livescribe-Wikipedia-App
  • Livescribe-Wikipedia-App
Livescribe-Wikipedia-App

Die Wikipedia-App kann über den Livescribe-Store heruntergeladen werden. Die englischsprachige App kostet rund 2 US-Dollar, die für die deutsche Wikipedia wird derzeit noch kostenlos angeboten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 19€ für Prime-Mitglieder
  3. (u. a. HP 27xq WQHD-Monitor mit 144 Hz für 285€ + Versand - Bestpreis!)
  4. 288€

Himmerlarschund... 28. Feb 2011

Was, mit C&P? :-)

wintermut3 28. Feb 2011

Es gibt doch weiter ausschönere Spicker Lösungen als auf den Stift zu starren. Beispiel...

foxx 28. Feb 2011

Es reicht die Pfeile des Steuerkreuzes anzutippen. Ein drüberstreichen ist NICHT...


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2

Im zweiten Teil unseres Livestreams basteln wir ein eigenes neues Deck (dreifarbig!) und ziehen damit in den Kampf.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2 Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

    •  /