Allnet

Kabelloses HDMI zum Einsteigerpreis

Allnet hat mit dem ALL1080PW eine Sende- und Empfangseinheit für HDMI-Signale vorgestellt, die 1080p-Videos bis zu 30 Meter schnurlos transportieren soll. Die Module sind zwar preiswert, können aber nur ein Gerätepaar verbinden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Verkabelung von Blu-ray-Abspieler, Projektor und Fernseher verursacht ein Kabelgewirr, das mit einer kabellosen Verbindung zwischen den Komponenten vermieden werden kann. Mit dem ALL1080PW von Allnet kann die Verbindung über 30 Meter überbrückt werden.

  • Allnet ALL1080PW
Allnet ALL1080PW
Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter Qualitätssicherung Softwareentwicklung Sozialwesen (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
  2. Gruppenleitung (m/w/d) Montageautomatisierung
    Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart
Detailsuche

Das Allnet-Gerät unterstützt den HDMI-1.3-Standard mit HDCP und erfüllt nach Herstellerangaben die Anforderungen der WHDI-Spezifikation. Das Wireless Home Digital Interface, kurz WHDI, soll die drahtlose Übertragung von HD-Material in 1080p/60Hz über Distanzen von bis zu 30 Metern auch durch Wände hindurch ermöglichen. Das WHDI-Logo soll Käufern dabei die Kompatibilität von Geräten unterschiedlicher Hersteller signalisieren. WHDI erreicht Übertragungsraten von 3 GBit/s über einen 40 MHz breiten Kanal im Bereich von 5 GHz.

Das Allnet-System besteht aus einem Sender und einem Empfänger sowie einem HDMI-Anschluss. Die Systemlatenz soll bei unter einer Millisekunde liegen. Da jeweils nur ein Ein- beziehungsweise Ausgang vorhanden ist, kann ohne Umstecken nur ein Gerät mit dem Fernseher oder Projektor verbunden werden. Wer zum Beispiel eine Playstation 3, einen Blu-ray-Player, einen Fernseher und einen Projektor besitzt, kann mit einem ALL1080PW-Paar nicht einfach alle Kabel ersetzen.

Ein eingebauter Infrarotempfänger kann auch die Signale der Fernbedienungen empfangen, über Funk weiterleiten und am Sender wieder über Infrarot ausstrahlen.

Golem Karrierewelt
  1. Automatisierung (RPA) mit Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    03./04.11.2022, Virtuell
  2. Airtable Grundlagen: virtueller Ein-Tages-Workshop
    31.08.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Der Sender und der Empfänger sind jeweils 148 x 98 x 18 mm groß und wiegen 440 Gramm. Das Allnet-Set soll rund 230 Euro kosten und ab sofort erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Trockenobst 05. Mär 2011

Danke. Werde ich machen. Übrigens hat er eine Anlage die das können soll, also mit...

Fozzybär 28. Feb 2011

Auch ein digitales Kabel hat Dämpfungen. Es kommt entweder alles oder nichts an. Und wenn...

Anonymer Nutzer 28. Feb 2011

Also bitte liebe Industrie. Verabschiedet doch am besten einen Standard.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Studie VW ID.Aero vorgestellt
Elektrischer Passat soll 620 km weit kommen

Nach der elektrischen Kompaktklasse und SUVs legt VW nun mit einer Limousine nach. Die Studie ID.Aero erinnert sehr stark an ein Verbrennermodell.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Studie VW ID.Aero vorgestellt: Elektrischer Passat soll 620 km weit kommen
Artikel
  1. Klima-Ticket: Bund plant Nachfolger vom Neun-Euro-Ticket
    Klima-Ticket
    Bund plant Nachfolger vom Neun-Euro-Ticket

    Das Neun-Euro-Ticket könnte als Klimaticket weiterlaufen. Das geht aus einem Vorschlag für ein neues Klimaschutzsofortprogramm hervor.

  2. Klimaschutz: EU-Länder wollen erneuerbare Energien schneller ausbauen
    Klimaschutz
    EU-Länder wollen erneuerbare Energien schneller ausbauen

    Das EU-Klimapaket wird vor dem Hintergrund des Ukraine-Kriegs konkreter. Die Vorschläge der EU-Kommission werden aber nicht erreicht.

  3. Vitali Klitschko: Zweifel an Giffeys Deepfake-These
    Vitali Klitschko
    Zweifel an Giffeys Deepfake-These

    Die Berliner Staatskanzlei spricht von einem Deepfake beim Gespräch zwischen Bürgermeisterin Franziska Giffey und dem falschen Klitschko. Nun gibt es eine neue These.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI 32" WQHD 165 Hz günstig wie nie: 399€ • Saturn-Fundgrube: Restposten zu Top-Preisen • MindStar (AMD Ryzen 9 5900X 375€, Gigabyte RX 6900 XT 895€) • Samsung Galaxy Watch 4 Classic 46 mm 205€ [Werbung]
    •  /