• IT-Karriere:
  • Services:

Samsung Galaxy S

Android 2.3 kommt im März

Im März 2011 will Samsung für das Galaxy S ein Update auf Android 2.3 veröffentlichen. Damit könnte das Galaxy S nach dem Nexus One das erste Android-Smartphone sein, das ein Update auf Gingerbread erhält.

Artikel veröffentlicht am ,
Gingerbread-Logo
Gingerbread-Logo

Bis spätestens Ende März 2011 will Samsung ein Update auf Android 2.3 alias Gingerbread für das Galaxy S veröffentlichen, wie Mobilfunk-Talk.de berichtet. Wer das Galaxy S bei einem Netzbetreiber gekauft hat, muss aber möglicherweise noch etwas länger warten als die Nutzer, die das Gerät direkt bei Samsung gekauft haben.

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. Bundeszentralamt für Steuern, Berlin

Bisher wurde für kein anderes Android-Smartphone ein Update auf Android 2.3 für den März 2011 angekündigt. Damit könnte das Galaxy S nach dem Nexus One das zweite Android-Smartphone sein, das ein offizielles Update auf Gingerbread erhält. In dieser Woche hat Google damit begonnen, Gingerbread für das Nexus One zu verteilen. HTC plant Gingerbread-Updates für die Modelle Desire, Desire HD, Desire Z und Incredible S frühestens im April 2011.

Samsung machte keine Angaben dazu, ob das Galaxy S dann gleich Android 2.3.3 erhält oder zunächst eine ältere Gingerbread-Version bekommt. Samsungs Galaxy Tab soll ebenfalls ein Update auf Android 2.3 erhalten, allerdings ist weiterhin nicht bekannt, wann das Update erscheinen wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 2920X für 399€ inkl. Versand)
  2. (u. a. Samsung Galaxy S10 128 GB für 555€ statt 599€ im Vergleich und Sony Xperia 10 21:9 64...
  3. (u. a. HP Omen 25 FHD/144 Hz für 169€, MSI Optix MAG271CQP WQHD/144 Hz für 339€ und...
  4. 159€ (neuer Tiefpreis)

Shadow27374 26. Mär 2011

Nur die ersten Desire´s hatten ein AMOLED. Allerdings wollte Samsung ihre Kapazitäten...

theWaver 28. Feb 2011

I9000XWJV1 mit Android 2.3.2: http://www.pocketpc.ch/samsung-galaxy-s-root-rom/

mulder 28. Feb 2011

Also ich würde mir kein SGS mehr kaufen. Dann lieber das Nexus S und direkt Support von...

5eppel 28. Feb 2011

wie lange hält dein akku im normal betrieb spricht telefonieren + surfen (bei mir ist es...

Vollstrecker 28. Feb 2011

Hier für dich: http://suckup.de/blog/2010/08/23/android-2-2-froyo-cyanogenmod-samsung...


Folgen Sie uns
       


Parksensor von Bosch ausprobiert

Wenn es darum geht, Autofahrer auf freie Parkplätze zu lotsen, lassen sich die Bosch-Sensoren sinnvoll einsetzen.

Parksensor von Bosch ausprobiert Video aufrufen
Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

    •  /