Abo
  • IT-Karriere:

Android 2.3

Desire-Modelle und Incredible S erhalten Gingerbread-Update

Spätestens Ende Juni 2011 erhalten die Android-Smartphones Desire, Desire Z und Desire HD sowie das Incredible S ein Update auf Android 2.3 alias Gingerbread. Ob auch andere HTC-Smartphones dieses Update erhalten, ist nicht bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,
Android 2.3: Desire-Modelle und Incredible S erhalten Gingerbread-Update

Im zweiten Quartal 2011 will HTC ein Update auf Android 2.3 für vier verschiedene Android-Smartphones veröffentlichen, wie Slashgear berichtet. Dazu gehören drei Modelle aus der Desire-Reihe sowie das Incredible S, das ebenfalls erst im zweiten Quartal 2011 auf den Markt kommen wird. HTC versorgt sowohl das erste Desire-Modell als auch die beiden Desire-Ableger Desire HD und Desire Z mit dem Gingerbread-Update.

Voraussichtlich werden die vier Mobiltelefone dann aber gleich eine fehlerbereinigte Version von Android 2.3 erhalten. Erst diese Woche hat Google Android 2.3.3 offiziell vorgestellt. Welche Version genau die HTC-Smartphones erhalten, ist noch nicht bekannt. Einiges hängt auch davon ab, ob HTC die Updates eher am Anfang oder am Ende des zweiten Quartals 2011 veröffentlicht. Zwischen April und Juni 2011 ist alles möglich; der Hersteller hat kein genaueres Datum angegeben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. GRATIS
  2. (aktuell u. a. AMD Ryzen 7 2700X für 189,90€, Asus ROG Crosshair VIII Formula Mainboard für 499...
  3. 45,79€

Mick 03. Mär 2011

... man kriegt übrigens auch wieder den Auslieferugszustand her - bezüglich Garantie...

Mick 28. Feb 2011

... was aber nicht heisst, dass sie ebenso flott sind, wie ein Android mit 1GHz...

elknipso 28. Feb 2011

Ich wollte ja sachlich darlegen warum Du falsch liegst, aber nach dem ich Deinen Beitrag...


Folgen Sie uns
       


Sega Dreamcast (1999) - Golem retro

Am 9.9.1999 startete Segas letzte Konsole in ein kurzes, aber erfülltes Spieleleben.

Sega Dreamcast (1999) - Golem retro Video aufrufen
Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

    •  /