Abo
  • Services:

Android 2.3

Desire-Modelle und Incredible S erhalten Gingerbread-Update

Spätestens Ende Juni 2011 erhalten die Android-Smartphones Desire, Desire Z und Desire HD sowie das Incredible S ein Update auf Android 2.3 alias Gingerbread. Ob auch andere HTC-Smartphones dieses Update erhalten, ist nicht bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,
Android 2.3: Desire-Modelle und Incredible S erhalten Gingerbread-Update

Im zweiten Quartal 2011 will HTC ein Update auf Android 2.3 für vier verschiedene Android-Smartphones veröffentlichen, wie Slashgear berichtet. Dazu gehören drei Modelle aus der Desire-Reihe sowie das Incredible S, das ebenfalls erst im zweiten Quartal 2011 auf den Markt kommen wird. HTC versorgt sowohl das erste Desire-Modell als auch die beiden Desire-Ableger Desire HD und Desire Z mit dem Gingerbread-Update.

Voraussichtlich werden die vier Mobiltelefone dann aber gleich eine fehlerbereinigte Version von Android 2.3 erhalten. Erst diese Woche hat Google Android 2.3.3 offiziell vorgestellt. Welche Version genau die HTC-Smartphones erhalten, ist noch nicht bekannt. Einiges hängt auch davon ab, ob HTC die Updates eher am Anfang oder am Ende des zweiten Quartals 2011 veröffentlicht. Zwischen April und Juni 2011 ist alles möglich; der Hersteller hat kein genaueres Datum angegeben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 99,99€ (versandkostenfrei)
  3. 59,99€
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de

Mick 03. Mär 2011

... man kriegt übrigens auch wieder den Auslieferugszustand her - bezüglich Garantie...

Mick 28. Feb 2011

... was aber nicht heisst, dass sie ebenso flott sind, wie ein Android mit 1GHz...

elknipso 28. Feb 2011

Ich wollte ja sachlich darlegen warum Du falsch liegst, aber nach dem ich Deinen Beitrag...


Folgen Sie uns
       


HMD zeigt das Nokia 210 (MWC 2019)

Das Nokia 210 ist ein 2,5G Featurephone.

HMD zeigt das Nokia 210 (MWC 2019) Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

Next Generation Car: Das Fahrzeug der Zukunft ist modular
Next Generation Car
Das Fahrzeug der Zukunft ist modular

Ein Fahrzeug braucht eine Kabine und einen Antrieb. Müssen aber beide eine fest verbundene Einheit sein? Forscher des DLR arbeiten an verschiedenen Konzepten für das Auto der Zukunft. Eines davon ist ein modulares Fahrzeug, das für verschiedene Zwecke eingesetzt werden kann.
Von Werner Pluta

  1. DLR Phylax erkennt Sprengstoffreste per Laser
  2. Raumfahrt DLR testet 3D-gedrucktes Raketentriebwerk
  3. Eden ISS Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

    •  /