• IT-Karriere:
  • Services:

E-Books

Der Android Market bekommt ein Bücherregal

Google hat im US-Android-Market ein E-Book-Angebot eingerichtet. Im Web wird bereits spekuliert, ob künftig auch Filme und Musik in der Webversion des Android Market erhältlich sein werden.

Artikel veröffentlicht am ,
E-Books: Der Android Market bekommt ein Bücherregal

Google hat Anfang des Monats eine Webversion des Android Market gestartet. Der Onlineshop habe jetzt eine eigene Abteilung mit E-Books bekommen, berichtet das Blog Into Mobile.

Noch nicht verlinkt

Stellenmarkt
  1. WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Das Angebot besteht aus rund 500 E-Books, die unter anderem aus dem Portfolio der großen Verlage wie Simon & Schuster, Hachette oder Macmillan stammen. Von der Hauptseite des Market aus sei der Onlinebuchladen, der nicht identisch ist mit dem Menüpunkt "Bücher & Nachschlagewerke", noch nicht verlinkt, berichtet das PC Magazine. Das Angebot sei am gestrigen Donnerstagmorgen (Ortszeit) gestartet, erfuhr das US-Onlinecomputermagazine von Google.

Google scheint über den Android Market jedoch nicht nur E-Books anbieten zu wollen. Künftig könnten Filme und Musik hinzukommen. Das will das Blog Android Guys herausgefunden haben.

Bald auch Musik und Filme?

Die Autoren testeten die Adressen market.android.com/music/ und market.android.com/movies/. Diese würden ebenso wie die Adresse market.android.com/apps/ auf die Startseite des Android Market weitergeleitet. Gegenproben mit anderen Begriffen, etwa Games, hingegen produzierten eine Fehlermeldung. Daraus schlossen die Android Guys, Google bereite die entsprechenden Angebote vor.

Dafür spricht auch eine Äußerung von Sanjay Jha: Der Motorola-Chef sagte bei der Präsentation des Tablets Motorola Xoom auf dem Mobile World Congress, ein Vorteil des Android-Betriebssystems sei, dass künftig auch Musik dafür angeboten werden soll.

Bald auch Musik und Filme?

Hierzulande scheint der Onlinebuchladen nicht zur Verfügung zu stehen. Der Nutzer wird - analog zu dem, was die Android Guys herausgefunden haben - auf die Startseite weitergeleitet.

[Macmillan gehört wie Golem.de zur Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 60,99€ (Vergleichspreis 77,81€)
  2. (u. a. MX500 1 TB für 93,10€ mit Gutschein: NBBCRUCIALDAYS)
  3. (u. a. ASUS TUF Gaming VG32VQ1B WQHD/165 Hz für 330,45€ statt 389€ im Vergleich und Tastaturen...
  4. (u. a. The Crew 2 für 8,49€, Doom Eternal für 21,99€, Two Point Hospital für 8,29€, The...

Jonah Ltd. 25. Feb 2011

Welchem anderen Mobil-Betriebssystem gegenüber verschafft der Verkauf von Musik Android...


Folgen Sie uns
       


Cyberpunk 2077 - Trailer Juni 2020

Ds Spiel soll für alle aktuellen Plattformen im November 2020 erscheinen.

Cyberpunk 2077 - Trailer Juni 2020 Video aufrufen
Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
  3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft

Indiegames-Rundschau: Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster
Indiegames-Rundschau
Stadtbaukasten trifft Tentakelmonster

Traumstädte bauen in Townscaper, Menschen fressen in Carrion und Bilderbuchgrusel in Creaks: Die neuen Indiegames bieten viel Abwechslung.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Licht aus, Horror an
  2. Indiegames-Neuheiten Der Saturnmond als galaktische Baustelle
  3. Indiegames-Rundschau Dunkle Seelen im Heavy-Metal-Rausch

Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
Galaxy Note 20 im Hands-on
Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
  2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
  3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor

    •  /