Abo
  • Services:
Anzeige
MobileMe-Dienste
MobileMe-Dienste

Apple

Verkauf von MobileMe-Schachteln wird eingestellt

Offenbar plant Apple eine Änderung bei der Strategie seines Onlinedienstes MobileMe. Die Verkaufsboxen hat Apple schon einmal aus seinem Onlineshop entfernt und Händler über den Verkaufsstopp informiert.

Sowohl im deutschen als auch im US-Onlineshop ist der Verkauf von MobileMe eingestellt worden. Zudem wurden Händler darüber benachrichtigt, dass sie keine Schachteln mit einem Aktivierungscode mehr erhalten werden, berichtet Gerüchteportal Macrumors. Zudem heißt es bei Macrumors, dass es mittlerweile sehr schwer geworden ist, ein kostenpflichtiges MobileMe-Konto zu aktivieren. Golem.de konnte das bei einem kurzen Test bestätigen. Auch uns gelang es nicht, ein abgelaufenes Konto zu reaktivieren.

Anzeige

Es deutet allerdings nichts auf eine Einstellung des MobileMe-Services hin, der unter anderem einen Kalender, eine Fotogalerie und einen E-Mail-Dienst umfasst. Schließlich hat Apple in North Carolina, USA, ein sehr großes Datenzentrum gebaut. Auf seiner vergangenen Aktionärsversammlung hat Apple verschiedenen Berichten zufolge bestätigt, dass das Datenzentrum für iTunes und MobileMe vorgesehen und dass es noch nicht in Betrieb ist. Obwohl die Server offenbar noch nicht aktiv sind, hat Apple bereits im November 2010 einige Dienste von kostenpflichtig auf kostenlos umgestellt. "Mein iPhone suchen" ist beispielsweise kostenlos und ermöglicht die Ortung eines verlorenen iPhones, iPads oder iPod touch.

Zudem ist es immer noch möglich, einen Testzugang von MobileMe zu erstellen. Normalerweise muss ein Nutzer nach 60 Tagen dann rund 80 Euro pro Jahr bezahlen. Das ist ein Hinweis darauf, dass eine Umstellung bald kommen könnte. Das könnte sowohl eine Umstellung auf einen kostenlosen Dienst als auch eine Umstellung bei der Bezahlung sein. Apple plant außerdem am 2. März 2011 eine Veranstaltung, bei der voraussichtlich das iPad 2 vorgestellt wird. Dieser Termin wäre für eine Ankündigung einer Strategieänderung von MobileMe denkbar.


eye home zur Startseite
fosaq 27. Feb 2011

Na komm, so ne Falt-CD könnte man echt rein legen :P

Himmerlarschund... 25. Feb 2011

Mir passiert's immer noch andersherum. Schreib dauernd noch 2010 in meine Termine und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH, Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Re: Wow und....Ehm...

    sofries | 07:34

  2. Re: "Versemmelt"

    Jesper | 07:18

  3. Re: Macht ruhig weiter, Vivendi

    Hotohori | 06:33

  4. Re: "nicht weit weg"

    Hotohori | 06:20

  5. Re: So viel zu der Behauptung, VW sei E- und...

    countzero | 06:00


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel