• IT-Karriere:
  • Services:

Apple

Verkauf von MobileMe-Schachteln wird eingestellt

Offenbar plant Apple eine Änderung bei der Strategie seines Onlinedienstes MobileMe. Die Verkaufsboxen hat Apple schon einmal aus seinem Onlineshop entfernt und Händler über den Verkaufsstopp informiert.

Artikel veröffentlicht am ,
MobileMe-Dienste
MobileMe-Dienste

Sowohl im deutschen als auch im US-Onlineshop ist der Verkauf von MobileMe eingestellt worden. Zudem wurden Händler darüber benachrichtigt, dass sie keine Schachteln mit einem Aktivierungscode mehr erhalten werden, berichtet Gerüchteportal Macrumors. Zudem heißt es bei Macrumors, dass es mittlerweile sehr schwer geworden ist, ein kostenpflichtiges MobileMe-Konto zu aktivieren. Golem.de konnte das bei einem kurzen Test bestätigen. Auch uns gelang es nicht, ein abgelaufenes Konto zu reaktivieren.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Freiburg im Breisgau
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe

Es deutet allerdings nichts auf eine Einstellung des MobileMe-Services hin, der unter anderem einen Kalender, eine Fotogalerie und einen E-Mail-Dienst umfasst. Schließlich hat Apple in North Carolina, USA, ein sehr großes Datenzentrum gebaut. Auf seiner vergangenen Aktionärsversammlung hat Apple verschiedenen Berichten zufolge bestätigt, dass das Datenzentrum für iTunes und MobileMe vorgesehen und dass es noch nicht in Betrieb ist. Obwohl die Server offenbar noch nicht aktiv sind, hat Apple bereits im November 2010 einige Dienste von kostenpflichtig auf kostenlos umgestellt. "Mein iPhone suchen" ist beispielsweise kostenlos und ermöglicht die Ortung eines verlorenen iPhones, iPads oder iPod touch.

Zudem ist es immer noch möglich, einen Testzugang von MobileMe zu erstellen. Normalerweise muss ein Nutzer nach 60 Tagen dann rund 80 Euro pro Jahr bezahlen. Das ist ein Hinweis darauf, dass eine Umstellung bald kommen könnte. Das könnte sowohl eine Umstellung auf einen kostenlosen Dienst als auch eine Umstellung bei der Bezahlung sein. Apple plant außerdem am 2. März 2011 eine Veranstaltung, bei der voraussichtlich das iPad 2 vorgestellt wird. Dieser Termin wäre für eine Ankündigung einer Strategieänderung von MobileMe denkbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (mit Rabattcode "POWERSPRING21" 10 Prozent auf Laptops, Smartphones, Spielkonsolen etc.)
  2. 34,99€ (Bestpreis)
  3. 3 Monate gratis (danach 14,99€ pro Monat, jederzeit kündbar)
  4. (u. a. Einhell-Werkzeug, Neues Xiaomi Mi 11 5G mit 150-Euro-Amazon-Gutschein)

fosaq 27. Feb 2011

Na komm, so ne Falt-CD könnte man echt rein legen :P

Himmerlarschund... 25. Feb 2011

Mir passiert's immer noch andersherum. Schreib dauernd noch 2010 in meine Termine und...


Folgen Sie uns
       


Surface Duo - Fazit

Das Surface Duo ist Microsofts erstes Smartphone seit Jahren - und ein ungewöhnliches dazu. Allerdings ist das Gerät in Deutschland viel zu teuer.

Surface Duo - Fazit Video aufrufen
Verschlüsselung: Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten
Verschlüsselung
Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten

Die neue Zitis-Behörde soll bei Staatstrojanern eine wichtige Rolle spielen. Quantennetzwerke zum eigenen Schutz lehnt die Regierung ab.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Staatstrojaner-Statistik Aus 368 werden 3
  2. Untersuchungsbericht Mehrere Fehler führten zu falscher Staatstrojaner-Statistik
  3. Staatstrojaner Ermittler hacken jährlich Hunderte Endgeräte

IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

Bill Gates: Mit Technik gegen die Klimakatastrophe
Bill Gates
Mit Technik gegen die Klimakatastrophe

Bill Gates' Buch über die Bekämpfung des Klimawandels hat Schwächen, es lohnt sich aber trotzdem, dem Microsoft-Gründer zuzuhören.
Eine Rezension von Hanno Böck

  1. Microsoft-Gründer Bill Gates startet Podcast

    •  /