• IT-Karriere:
  • Services:

Softmaker Office

Office-Suite für Android kurz vor dem Betatest

In Kürze ist eine Betaversion von Softmaker Office für die Android-Plattform geplant. Die Office-Suite wird umfassend an die Bedienung per Touchscreen angepasst.

Artikel veröffentlicht am ,
Softmaker Office für Android
Softmaker Office für Android

Softmaker hat als Macher von Softmaker Office bekanntgegeben, dass eine erste Betaversion der Office-Software für Android in Kürze erscheinen wird. Ende November 2010 hatte der Hersteller bekanntgegeben, an einer Android-Version der Office-Software zu arbeiten. Nun zeigte der Hersteller einen Ausblick auf die Bedienoptionen auf einem Android-Gerät.

  • Bedienkonzept von Softmaker Office für Android
Bedienkonzept von Softmaker Office für Android
Stellenmarkt
  1. Vorwerk & Co. KG, Wuppertal
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, Weissach

In der Android-Version befindet sich die Funktionsleiste am unteren Bildschirmrand. Die einzelnen Icons sollen groß genug sein, dass sie sich gut mit dem Finger treffen lassen. Einige der Icons führen Befehle direkt aus, andere öffnen eine zweite Funktionsleiste direkt darüber. So sind etwa die Formatierungsbefehle in einer zweiten Leiste ausgelagert. Softmaker will dadurch eine besonders schnelle Bedienung der Office-Software erreichen.

Das Softwarepaket besteht aus der Textverarbeitung Textmaker, der Tabellenkalkulation Planmaker und der Präsentationssoftware Presentations. Die Dateiformate von Microsofts Office-Software sollen sich ohne Schwierigkeiten verarbeiten lassen. Generell sollen alle Funktionen der Desktopversion der Office-Software vorhanden sein. Dazu zählen etwa der PDF-Export, Kommentarfunktionen, Autoformen sowie das Nachverfolgen von Änderungen.

Noch wurde nicht genannt, wann die Betaversion von Softmaker Office für die Android-Plattform erscheint.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

Folgen Sie uns
       


Macbook Pro 16 Zoll - Test

Das Macbook Pro 16 stellt sich in unserem Test als eine echte Verbesserung dar. Das liegt auch daran, dass Apple einen Schritt zurückgeht, das Butterfly-Keyboard fallenlässt und die physische Escape-Taste zurückbringt.

Macbook Pro 16 Zoll - Test Video aufrufen
Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
Quantencomputer
Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
  2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
  3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

    •  /