Abo
  • IT-Karriere:

Pogoplug Pro

Externe Festplatten mit WLAN ausrüsten

Mit dem Adapter Pogoplug Pro können externe Festplatten ohne zusätzliche Hardware mit einem WLAN- und einem Gigabit-Ethernet-Anschluss ausgerüstet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Pogoplug Pro wird über USB mit den Festplatten verbunden und kann so bis zu vier separate Datenspeicher ins Netzwerk bringen. Über einen IP-Forwarding-Dienst können die Daten auch von außen über eine feste Adresse angesprochen werden.

  • Pogoplug Pro
  • Pogoplug Pro
Pogoplug Pro
Stellenmarkt
  1. ElringKlinger AG, Dettingen an der Erms
  2. sunhill technologies GmbH, Erlangen

Der Dateninhalt der Festplatten wird per WLAN und LAN im Netzwerk verfügbar gemacht. Funktionen wie Ordnerfreigaben und eine Nutzerverwaltung stellen sicher, dass nur berechtigte Anwender Zugriff auf die Daten haben. Die Konfiguration erfolgt über den Webbrowser. Ein Betrachtungsprogramm für PDF- und Microsoft-Office-Dateien ist in die Weboberfläche integriert. Damit können diese Dateien auch ohne zusätzliche Programme im Browser betrachtet werden.

Mit dem Pogoplug Pro lassen sich außerdem Drucker mit USB-Schnittstelle über das WLAN ansteuern.

Pogoplug Pro verwaltet Festplatten mit NTFS, FAT32, HFS+ und EXT-2/EXT-3. Das WLAN-Modul versteht sich auf IEEE 802.11 b/g/n. Auch eine Gigabit-Ethernet-Schnittstelle wurde integriert, um den Festplattenverbund ins lokale Netzwerk einzubinden. Pogoplug Pro soll rund 100 Euro kosten und ab sofort erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-68%) 15,99€
  2. 1,12€
  3. 12,99€
  4. 33,95€

Anonymer Nutzer 27. Feb 2011

Ähnlich HD+ vielleicht wäre es so verständlicher gewesen ;D

Anonymer Nutzer 27. Feb 2011

na ja... was deren Page betrifft, so hat hier wohl auch eher der Sohnemann vom Papi seine...

Johnny Cache 26. Feb 2011

Man wundert sich teilweise echt wie ineffizient diese kleinen Netzteile sind und was sie...

moeter 25. Feb 2011

Rein interessehalber: Weisst du wie schnell der wr1043nd von ner NTFS USB Platte per SMB...

moeter 25. Feb 2011

Oder ne WD MyBook World Edition (White Light)... kriegt man Debian drauf zum laufen und...


Folgen Sie uns
       


Bose Frames im Test

Die Sonnenbrille Frames von Bose hat integrierte Lautsprecher, die den Träger mit Musik beschallen können. Besonders im Straßenverkehr ist das offene Konzept praktisch.

Bose Frames im Test Video aufrufen
Linux-Gaming: Steam Play or GTFO!
Linux-Gaming
Steam Play or GTFO!

Meine ersten Gaming-Eindrücke nach dem Umstieg von Windows auf Linux sind dank Steam recht positiv gewesen: Doch was passiert, wenn ich die heile Steam-(Play-)Welt verlasse und trotzdem Windows-Spiele unter Linux starten möchte? Meine anfängliche Euphorie weicht Ernüchterung.
Ein Praxistest von Eric Ferrari-Herrmann

  1. Project Mainline und Apex Google bringt überall Android-Updates, außer am Kernel
  2. Ubuntu Lenovo bietet Laptops mit vorinstalliertem Linux an
  3. Steam Play Tschüss Windows, hallo Linux - ein Gamer zieht um

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

    •  /