Abo
  • Services:
Anzeige

Rezeptsuche

Google kocht

Google hat eine Rezeptsuchmaschine entwickelt, mit der gezielt nach Zutaten, Kalorien und der Zubereitungsdauer gesucht werden kann.

Recipe View heißt Googles neue Spezialsuchmaschine, die Onlinekochrezepte durchsuchen kann. Dabei setzt Google auf "Rich Snippets Markup", um strukturierte Suchanfragen zu ermöglichen.

Anzeige

Über die strukturierte Auszeichnung der Inhalte sollen Informationen aus den Rezepten besser ausgelesen werden können. Wer seine eigenen Rezepte von Recipe View indizieren lassen will, kann das strukturierte HTML-Markup in seine Seiten einbinden. Wenn das Rezept bereits in einer Datenbank erfasst wurde, ist die Auszeichnung mit dem Mikrodatenvokabular recht einfach über ein Template zu bewerkstelligen. Bei manuell erfassten Rezepten hingegen ist etwas Handarbeit notwendig. Die wichtigsten Felder sind neben dem Namen des Rezepts dessen Zutaten, Portionsangaben sowie die Zubereitungsdauer und die Nährwertangabe.

  • Google Recipe View - einschränkende Suche nach Zutaten
  • Google Recipe View - ungefiltertes Suchergebnis
Google Recipe View - einschränkende Suche nach Zutaten

Die Rezeptsuche greift auf diese Daten zu. Der Anwender kann zum Beispiel die verfügbaren Zutaten angeben und erhält dann passende Rezeptvorschläge. Sogar der Ausschluss unerwünschter Lebensmittel und das nachträgliche Verfeinern eines Suchergebnisses sind möglich.

Die Rezeptsuche ist derzeit nur auf amerikanische und japanische Inhalte zugeschnitten. Da Google aber bereits eine detaillierte Anleitung für die Aufbereitung eigener Rezeptseiten in deutscher Sprache online gestellt hat, dürfte die lokalisierte Fassung von Recipe Search nicht mehr lange auf sich warten lassen.


eye home zur Startseite
blueline 27. Feb 2011

mir ist egal wer was programmiert hat, ich find es gut und werde gleich mal suchen was...

Anonymer Nutzer 26. Feb 2011

Klagen kann nur, wer nicht versteht, was Google hier eigentlich macht - das kostenlose...

greenhorn 26. Feb 2011

Weil bei Google jeder das Betriebssystem benutzen darf was er möchte (außer Windows...

Starlord 25. Feb 2011

Solche sachen sind Googles hauptgeschäft...... nicht das was du als hauptgeschäft siehst...

wurs 25. Feb 2011

Wer soll da nur die Instanz seien die dies entscheidet. Auch dann und auch wenn es...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. htp GmbH, Hannover
  2. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen
  3. Aareal Bank AG, Wiesbaden
  4. implexis GmbH, Braunschweig


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphone-Tastatur

    Nuance stellt Swype ein

  2. Homebrew

    Bastler veröffentlichen alternativen Launcher für Switch

  3. Telekom

    15 Millionen Haushalte sollen 2018 Super Vectoring erhalten

  4. Windows Phone 7.5 und 8.0

    Microsoft schaltet Smartphone-Funktionen ab

  5. Raja Koduri

    Intel zeigt Prototyp von dediziertem Grafikchip

  6. Vizzion

    VW zeigt selbstfahrendes Auto ohne Lenkrad

  7. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  8. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  9. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  10. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Erfahrungen nach der ersten Nacht...

    Lemo | 10:44

  2. Re: Finde ich gut

    RipClaw | 10:44

  3. Re: Ach die haben einen Double Fine gemacht.

    mnementh | 10:44

  4. Re: Interessante Fragen bleiben unbeantwortet

    Genie | 10:43

  5. Re: Liebe Einbrecher

    solary | 10:42


  1. 10:40

  2. 10:23

  3. 10:04

  4. 08:51

  5. 06:37

  6. 06:27

  7. 00:27

  8. 18:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel