Abo
  • IT-Karriere:

Blogsoftware

Wordpress 3.1 veröffentlicht

Die neue Wordpress-Version 3.1 - Codename Reinhardt - erleichtert Bloggern das Setzen interner Links und das Verwalten von Multiblogs. Wordpress bietet jetzt auch Artikelformatvorlagen, eine Admin Bar, mehr Optionen beim Im- und Export sowie viele Verbesserungen unter der Haube.

Artikel veröffentlicht am , Liane M. Dubowy
Blogsoftware: Wordpress 3.1 veröffentlicht

Optisch hat sich im neuen Wordpress, das nach dem Jazz-Gitarristen Django Reinhardt benannt wurde, nur wenig getan. Das Dashboard wurde geringfügig überarbeitet und insbesondere das blaue Admin-Theme farblich verfeinert.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
  2. Hays AG, Villingen-Schwenningen

Der Dialog zum Verfassen eines neuen Beitrags präsentiert sich in Wordpress 3.1 aufgeräumter als bei seinen Vorgängern. Verschiedene Boxen sind standardmäßig ausgeblendet, was Wordpress-Einsteigern das Bloggen erleichtern soll. Über "Optionen einblenden" am oberen rechten Fensterrand lassen sich die gewünschten Funktionen wieder einblenden.

  • Das Update auf die neue Version lässt sich wie gewohnt bequem im Dashboard einspielen.
  • Links auf frühere Artikel lassen sich in Wordpress 3.1 direkt im Editor setzen. Bei großen Artikelbeständen kommt die Suchfunktion gerade recht.
  • Das Editorfenster zum Verfassen eines Beitrags ist übersichtlicher geworden. Zusätzliche Optionen lassen sich nachträglich aktivieren.
Das Update auf die neue Version lässt sich wie gewohnt bequem im Dashboard einspielen.

Die neue Wordpress-Version erleichtert das Verlinken älterer Artikel direkt im Editor. Der Dialog zum Einfügen eines Links bietet nun auch die Option "Oder verlinke auf bestehende Inhalte", mit der sich frühere Artikel auswählen lassen. Auch eine Stichwortsuche ist hier möglich.

Theme-Entwickler können jetzt leichter verschiedene Formatvorlagen für Artikel (Post Formats) definieren, die dann beim Verfassen eines Beitrags zur Auswahl stehen. Die Entwickler liefern hierfür eine neue Template-Datei mit.

Für Multisites, also mehrere Wordpress-Blogs in einer Installation, haben die Entwickler ein neues Network-Admin-Menü zur leichteren Verwaltung der Blogs hinzugefügt, das die wichtigsten Funktionen für ein Blognetzwerk enthält.

Eine Schnellzugriffsleiste (Admin Bar) auf der Webseite bietet jetzt standardmäßig direkten Zugriff auf Kommentare, das Dashboard, den Artikeleditor und andere Funktionen. Die Leiste ist nur auf der Webseite sichtbar, wenn der Anwender angemeldet ist und lässt sich in den Benutzeroptionen deaktivieren.

Überarbeitet haben die Entwickler auch den Dialog zum Im- und Export von Artikeln und Seiten, sowie die seit Version 3.0 möglichen benutzerdefinierten Inhaltstypen.

Alle Neuerungen von Wordpress 3.1 listet die Wordpress-Dokumentation unter codex.wordpress.org auf. Wordpress 3.1 steht unter wordpress-deutschland.org in einer deutschsprachigen Fassung zum Download bereit. [von Liane M. Dubowy]



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 199,90€
  2. 344,00€

pedaa 25. Feb 2011

Danke für den Tipp! Anscheinend hat Chrome mit WP3.1 Probleme. Unter Firefox und IE...


Folgen Sie uns
       


E-Bike-Neuerungen von Bosch angesehen

Neue Motoren und mehr Selbstständigkeit für Boschs E-Bike Systems - wir haben uns angesehen, was für 2020 geplant ist.

E-Bike-Neuerungen von Bosch angesehen Video aufrufen
Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  2. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  3. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

    •  /