Blogsoftware

Wordpress 3.1 veröffentlicht

Die neue Wordpress-Version 3.1 - Codename Reinhardt - erleichtert Bloggern das Setzen interner Links und das Verwalten von Multiblogs. Wordpress bietet jetzt auch Artikelformatvorlagen, eine Admin Bar, mehr Optionen beim Im- und Export sowie viele Verbesserungen unter der Haube.

Artikel veröffentlicht am , Liane M. Dubowy
Blogsoftware: Wordpress 3.1 veröffentlicht

Optisch hat sich im neuen Wordpress, das nach dem Jazz-Gitarristen Django Reinhardt benannt wurde, nur wenig getan. Das Dashboard wurde geringfügig überarbeitet und insbesondere das blaue Admin-Theme farblich verfeinert.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter First Level Support IT (m/w/d)
    Securiton GmbH Alarm- und Sicherheitssysteme, Achern
  2. VIP Account Manager (m/w/d)
    InnoGames GmbH, Hamburg
Detailsuche

Der Dialog zum Verfassen eines neuen Beitrags präsentiert sich in Wordpress 3.1 aufgeräumter als bei seinen Vorgängern. Verschiedene Boxen sind standardmäßig ausgeblendet, was Wordpress-Einsteigern das Bloggen erleichtern soll. Über "Optionen einblenden" am oberen rechten Fensterrand lassen sich die gewünschten Funktionen wieder einblenden.

  • Das Update auf die neue Version lässt sich wie gewohnt bequem im Dashboard einspielen.
  • Links auf frühere Artikel lassen sich in Wordpress 3.1 direkt im Editor setzen. Bei großen Artikelbeständen kommt die Suchfunktion gerade recht.
  • Das Editorfenster zum Verfassen eines Beitrags ist übersichtlicher geworden. Zusätzliche Optionen lassen sich nachträglich aktivieren.
Das Update auf die neue Version lässt sich wie gewohnt bequem im Dashboard einspielen.

Die neue Wordpress-Version erleichtert das Verlinken älterer Artikel direkt im Editor. Der Dialog zum Einfügen eines Links bietet nun auch die Option "Oder verlinke auf bestehende Inhalte", mit der sich frühere Artikel auswählen lassen. Auch eine Stichwortsuche ist hier möglich.

Theme-Entwickler können jetzt leichter verschiedene Formatvorlagen für Artikel (Post Formats) definieren, die dann beim Verfassen eines Beitrags zur Auswahl stehen. Die Entwickler liefern hierfür eine neue Template-Datei mit.

Golem Akademie
  1. Webentwicklung mit React and Typescript: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    6.–10. Dezember 2021, Virtuell
  2. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    4. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Für Multisites, also mehrere Wordpress-Blogs in einer Installation, haben die Entwickler ein neues Network-Admin-Menü zur leichteren Verwaltung der Blogs hinzugefügt, das die wichtigsten Funktionen für ein Blognetzwerk enthält.

Eine Schnellzugriffsleiste (Admin Bar) auf der Webseite bietet jetzt standardmäßig direkten Zugriff auf Kommentare, das Dashboard, den Artikeleditor und andere Funktionen. Die Leiste ist nur auf der Webseite sichtbar, wenn der Anwender angemeldet ist und lässt sich in den Benutzeroptionen deaktivieren.

Überarbeitet haben die Entwickler auch den Dialog zum Im- und Export von Artikeln und Seiten, sowie die seit Version 3.0 möglichen benutzerdefinierten Inhaltstypen.

Alle Neuerungen von Wordpress 3.1 listet die Wordpress-Dokumentation unter codex.wordpress.org auf. Wordpress 3.1 steht unter wordpress-deutschland.org in einer deutschsprachigen Fassung zum Download bereit. [von Liane M. Dubowy]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Razer Zephyr im Test
Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
Ein Test von Oliver Nickel

Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
Artikel
  1. CGI in Filmen: Disney will Deep Fakes gegen den Uncanny Valley nutzen
    CGI in Filmen
    Disney will Deep Fakes gegen den Uncanny Valley nutzen

    Ein Forscherteam bei Disney arbeitet an einer Kombination aus KI und traditioneller CGI. Gesichter sollen dadurch realistischer wirken.

  2. Zip: Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community
    Zip
    Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community

    Die App Zip wird seit Microsoft Edge 96 standardmäßig aktiviert. Diese bietet Ratenzahlung an, schürt aber nur Hass in der Community.

  3. Science-fiction: Bethesda zeigt mehr von Starfield
    Science-fiction
    Bethesda zeigt mehr von Starfield

    Abenteuer im Weltraum mit halbwegs glaubwürdiger Technologie soll Starfield bieten. Jetzt hat Bethesda einen neuen Trailer veröffentlicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /