Abo
  • Services:

Mitac

Android-Tablets für den Strand und unterwegs

Mitac stellt in Hannover gleich vier Android-Tablets vor: das Zeus mit Dual-GPS-Empfängern, die Multimediageräte Valar 7 und 10 sowie das wasserdichte, robuste Ulmo.

Artikel veröffentlicht am ,
Mitac: Android-Tablets für den Strand und unterwegs

Mitacs Zeus dient als Navigationslösung. Das 6-Zoll-Tablet verfügt über zwei GPS-Empfänger, damit eine Satellitennavigation unabhängig von der Ausrichtung des Geräts möglich ist. Durch seine kompakten Abmaße soll das 11,6 mm dicke Gerät gut in der Hand liegen.

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Stuttgart
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn

Ein echtes Outdoorgerät ist das im stoßfesten und wasserdichten Gehäuse verpackte Ulmo. Es soll nicht nur Spritzwasser aushalten, sondern auch gegen zeitweiliges Untertauchen (IP-Schutzart IPX7) geschützt sein. Das robuste Android-Tablet verfügt über einen 7-Zoll-Touchscreen, GPS sowie Stereolautsprecher und kann über HDMI 1080p-Videos ausgeben. Mitac bewirbt das Ulmo als überall einsetzbares Videowiedergabegerät.

  • Mitac Ulmo - Outdoor-Tablet mit Android und 7-Zoll-Touchscreen (Bild: Mitac)
  • Mitac Zeus - Navi-Tablet mit Android, Dual-GPS und 6-Zoll-Touchscreen (Bild: Mitac)
  • Mitac Valar - Multimedia-Tablet mit Android, mit 7- oder 10-Zoll-Touchscreen (Bild: Mitac)
Mitac Ulmo - Outdoor-Tablet mit Android und 7-Zoll-Touchscreen (Bild: Mitac)

Das Multimedia-Tablet Valar gibt es in zwei Ausführungen: Das Valar 7 verfügt über einen 7-Zoll-Touchscreen, beim Valar 10 ist es ein 10-Zoller. Auch hier gibt es jeweils GPS, Stereolautsprecher und einen HDMI-Ausgang für die 1080p-Ausgabe von Videos und anderen Bildschirminhalten. Die Valars sollen für die Videowiedergabe optimiert sein.

Auf den Valar-Modellen läuft Android 2.3. Welche Android-Version auf den anderen Tablets eingesetzt wird, ist nicht bekannt. Auf der Cebit 2011 soll mehr zu den neuen Tablets bekanntgegeben werden.

Mitac richtet sich mit seinen Android-Tablets an Partner, die die Geräte unter eigenen Namen verkaufen wollen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Charles Marlow 25. Feb 2011

Noch ein bisschen dünner und leichter und das wird ein Hit. :)

Anonymer Nutzer 24. Feb 2011

"Wenn das Display noch in der Sonne lesbar ..." Tagsüber will doch keiner Filme schauen...

M.P. 24. Feb 2011

Hmm, wie die wohl in das Gerät hineingekommen sind: Prototyp mit einem Empfänger...


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

    •  /