Abo
  • Services:

Biegsam

Belgische Forscher bauen Prozessor aus Kunststoff

Er ist biegsam, aber noch nicht besonders leistungsfähig: Belgische Wissenschaftler haben einen Prozessor mit Halbleitern aus einem Polymer gebaut.

Artikel veröffentlicht am ,

Belgische Wissenschaftler haben einen Mikroprozessor mit organischen Halbleitern gebaut. Es sei der erste Prozessor dieser Art, berichtet das US-Wissenschaftsmagazin IEEE Spectrum.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, deutschlandweit
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg

Der 8-bit-Prozessor besteht aus knapp 3.400 Transistoren und hat die Rechenkapazität von siliziumbasierten Prozessoren aus den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts. Der Vorteil des organischen Prozessors ist jedoch, dass er biegsam ist, was neue Anwendungen ermöglichen soll. Außerdem sollen derartige Prozessoren deutlich günstiger in der Herstellung sein als solche auf Siliziumbasis.

Das Trägermaterial des 25 Mikrometer dicken Chips besteht aus dem Kunststoff Polyethylennaphthalat (PEN). Darauf werden zwei wenige Nanometer dicke Schichten aus Gold aufgebracht, zwischen denen sich ein organisches Dielektrikum befindet. Auf der oberen Goldschicht schließlich befindet sich der organische Halbleiter, der aus Pentacen besteht, einem polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoff.

Gebaut wurde der Chip von einem Team der auf Nanotechnologie spezialisierten Forschungseinrichtung Imec im belgischen Leuven. Die Wissenschaftler um Jan Genoe haben den Prozessor auf der International Solid-State Circuits Conference vorgeführt, die heute in San Francisco zu Ende geht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 45,99€ Release 04.12.
  3. 42,49€
  4. 19,95€

M.P. 25. Feb 2011

Hmm, ich bekommen von den regulären Etiketten mit den Pflegehinweisen in der Wäsche...

Golum 24. Feb 2011

Ganz sicher nicht^^

Golum 24. Feb 2011

Wenn die Weiterentwicklung auch nach eben jenem oben genannten Gesetz vonstatten läuft...


Folgen Sie uns
       


Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich

Sonys neuer ANC-Kopfhörer aus der WH-1000 Serie bringt eine nochmals verbesserte Geräuschunterdrückung. Wir haben das neue Modell WH-1000XM3 gegen das Vorgängermodell WH-1000XM2 antreten lassen. In leisen Umgebungen hat der WH-1000XM2 noch ein recht stark vernehmbares Grundrauschen, beim WH-1000XM3 gibt es das nicht mehr.

Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /