Abo
  • IT-Karriere:

Express Mouse

Günstige Bluetrack-Maus von Microsoft

Mit der Express Mouse bringt Microsoft seine bislang günstigste Bluetrack-Maus auf den Markt. Die schlichte Kabelmaus wird in fünf Farben angeboten.

Artikel veröffentlicht am ,
Express Mouse: Günstige Bluetrack-Maus von Microsoft

Die neue Express Mouse von Microsoft arbeitet mit der von Microsoft 2008 eingeführten Bluetrack-Technik. Sie soll die Vorteile optischer Mäuse mit denen von Lasermäusen kombinieren, so dass die Maus auf fast jeder Oberfläche mit großer Genauigkeit funktioniert.

Stellenmarkt
  1. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München
  2. WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG, Klingenberg

Basis von Bluetrack ist ein blauer Lichtstrahl kombiniert mit einer Spiegeloptik, einem damals neu entwickelten Bildsensor sowie einer proprietären Pixelgeometrie, die für hohen Kontrast des erfassten Bildes sorgen soll. Dies zusammen soll eine besonders akkurate Steuerung auf nahezu allen Oberflächen ermöglichen, denn der blaue Lichtstrahl ist rund viermal größer als die bei Lasermäusen eingesetzten Strahlen.

  • Microsoft Express Mouse mit Bluetrack-Technik
  • Microsoft Express Mouse mit Bluetrack-Technik
  • Microsoft Express Mouse mit Bluetrack-Technik
  • Microsoft Express Mouse mit Bluetrack-Technik
  • Microsoft Express Mouse mit Bluetrack-Technik
  • Microsoft Express Mouse mit Bluetrack-Technik
Microsoft Express Mouse mit Bluetrack-Technik

Bluetrack setzt Microsoft seit der Einführung in immer mehr Mausmodellen ein. Mit der Express Mouse kommt nun eine vergleichsweise günstige Maus mit Bluetrack-Technik auf den Markt. Die kabelgebundene Maus soll 19,99 Euro kosten.

Die schlichte Maus mit drei Tasten kommt dabei in den fünf Farben Rot, Grau, Ultramarine Blue, Turf Green und Dahlia Pink auf den Markt. In den Farben Rot und Grau soll die Express Mouse ab 30. März 2011 zu haben sein, die übrigen Varianten sollen am 6. April 2011 in den Handel kommen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Autor-Free 24. Feb 2011

Laser besitzen besondere Funktionen. Unteranderem das Sparkling. Die Maus von Microsoft...

SoniX 24. Feb 2011

Mein PC steht aber nicht neben der Maus. Das Kabel geht normalerweise hinter dem Tisch...

Himmerlarschund... 24. Feb 2011

Ich empfinde Apple-Werbung jetzt aber auch nicht gerade als die Krönung der Kreativität...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019)

Das Ideapad S540 hat ein fast unsichtbares Touchpad, das einige Schwierigkeiten bereitet. Doch ist das Gerät trotzdem ein gutes Ryzen-Notebook? Golem.de schaut es sich an.

Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
Galaxy Fold im Hands on
Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
  2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
  3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

    •  /