Abo
  • Services:
Anzeige
App Store: US-Wettbewerbsbehörde überprüft In-App-Verkäufe

App Store

US-Wettbewerbsbehörde überprüft In-App-Verkäufe

Weil Kinder nach Meinung ihrer Eltern bei Onlinekäufen Spiel und Wirklichkeit nicht auseinanderhalten können, prüft nun die US-Verbraucherschutzbehörde FTC Verkäufe in Apps und mobilen Spielen. Eltern hatten sich über horrende Rechnungen von Apples App Store beschwert.

Weil Eltern sich über hohe Rechnungen aus Apples App Store beschwert haben, überprüft die für Wettbewerbs- und Verbraucherschutz zuständige Federal Trade Commission (FTC) die In-App-Verkäufe in mobilen Anwendungen und Spielen. Das habe FTC-Chef Jon Leibowitz in einem Brief an den demokratischen Abgeordneten Ed Markey angekündigt, berichtet die Tageszeitung Washington Post.

Anzeige

Eltern hatten kritisiert, ihre Kinder verstünden oft den Unterschied zwischen einem Kauf als Teil eines Spiels und einem realen In-App-Kauf nicht. Anfang Februar hatte die Washington Post von einem Fall berichtet, in dem eine Achtjährige in einem iPhone-Spiel munter virtuelle Gegenstände gekauft hatte. Den entsetzten Eltern flatterte dann eine Rechnung von 1.400 US-Dollar ins Haus. Markey hatte auf diesen Artikel hin die FTC aufgefordert, die In-App-Käufe zu überprüfen.

"Wir teilen Ihre Bedenken, dass Verbraucher, speziell Kinder, oft die Folgen dieser Art von Käufen nicht verstehen", schreibt Leibowitz. Die FTC werde deshalb "diese aktuelle Geschäftspraxis hinsichtlich Vermarktung und Auslieferung dieser Art von Applikationen genau prüfen".

US-Wettbewerbsbehörden hatten kürzlich bereits eine Untersuchung der neuen Vorschriften für Abonnements im App Store angekündigt. Danach müssen Verlage ihre Apps an das Abrechnungssystem von Apples App Store anpassen. Apple verlangt für In-App-Verkäufe eine Umsatzbeteiligung von 30 Prozent. Die Behörden prüfen, ob die 30-Prozent-Abgabe gegen das US-Wettbewerbsrecht verstößt.


eye home zur Startseite
Lokster2k 25. Feb 2011

Wenn ich meinem Kind ein derartiges Gerät kaufen würde, dann eins, bei dem es auch noch...

gg 24. Feb 2011

.. und ich bin dafür dass man p14nk41ku3hl schlägt ... ;-)

Anonymer Nutzer 24. Feb 2011

... wieso man unbedingt ein iPhone braucht. Dass die Kinder was zum Spielen haben ...

gg 24. Feb 2011

... dass sich jemand diesem Treiber annimmt ...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HENRICHSEN AG, Stuttgart, Friedrichshafen, Freiburg
  2. Württembergische Lebensversicherung AG, Stuttgart
  3. Bundeskriminalamt, Meckenheim bei Bonn
  4. BWI GmbH, Nürnberg oder München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Bayern

    Eltern wollen Lockerungen beim Handyverbot an Schulen

  2. Baden Württemberg

    Streit über "Cyberwehr" im Landtag

  3. Die Woche im Video

    Zweiräder heben ab und ein Luftschiff kommt runter

  4. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  5. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  6. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  7. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  8. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  9. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  10. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Montagewerk in Tilburg: Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
Montagewerk in Tilburg
Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert
  1. Elektroauto Walmart will den Tesla-Truck
  2. Elektrosportwagen Tesla Roadster 2 beschleunigt in 2 Sekunden auf Tempo 100
  3. Elektromobilität Tesla Truck soll in 30 Minuten 630 km Reichweite laden

Fitbit Ionic im Test: Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
Fitbit Ionic im Test
Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr
  1. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  2. Wii Remote Nintendo muss 10 Millionen US-Dollar in Patentstreit zahlen
  3. Ionic Fitbit stellt Smartwatch mit Vier-Tage-Akku vor

E-Golf im Praxistest: Und lädt und lädt und lädt
E-Golf im Praxistest
Und lädt und lädt und lädt
  1. Garmin Vivoactive 3 im Test Bananaware fürs Handgelenk
  2. Microsoft Sonar überprüft kostenlos Webseiten auf Fehler
  3. Inspiron 5675 im Test Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020

  1. Also damals...

    Gandalf2210 | 12:42

  2. Re: Damit die Helikoptereltern

    snboris | 12:41

  3. Oder es gibt freies WLAN...

    Toaster | 12:41

  4. ich habe es jetzt erst gemerkt

    jms | 12:38

  5. Re: Typisch Deutschland mal wieder..

    KnutRider | 12:36


  1. 11:49

  2. 11:04

  3. 09:00

  4. 17:56

  5. 15:50

  6. 15:32

  7. 14:52

  8. 14:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel