Abo
  • IT-Karriere:

Mobiler Browser

Beta 5 von Firefox 4 für Android und Maemo

Mozilla hat die fünfte Betaversion des mobilen Browsers Firefox 4 für Android und Maemo veröffentlicht. Die neue Version soll vor allem stabiler und schneller sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Mobiler Browser: Beta 5 von Firefox 4 für Android und Maemo

Die neue Beta des mobilen Firefox 4 sei schneller und einfacher zu nutzen, verspricht Mozilla. So soll der Browser nochmals schneller auf Eingaben des Nutzers reagieren, beispielsweise beim Verkleinern und Vergrößern der Darstellung.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Heilbronn
  2. Hochschule Heilbronn, Heilbronn

Zudem soll die Beta 5 von Firefox 4 schneller starten und Javascript schneller ausführen als die vorangegangene Betaversion. Dadurch werden laut Mozilla auch Webseiten schneller geladen.

  • Firefox 4 Mobile Beta 4
  • Firefox 4 Mobile Beta 4
  • Firefox 4 Mobile Beta 4
  • Firefox 4 Mobile Beta 4
  • Firefox 4 Mobile Beta 4
  • Firefox 4 Mobile Beta 4
  • Firefox 4 Mobile Beta 4
  • Firefox 4 Mobile Beta 4
Firefox 4 Mobile Beta 4

Darüber hinaus haben die Entwickler nach eigenen Angaben die Stabilität des Browsers maßgeblich verbessert.

Der mobile Firefox basiert dabei auf der gleichen Browserengine wie die Desktopversion von Firefox 4.0, einschließlich der neuen Javascript-Engine Jägermonkey und Unterstützung von HTML5-Funktionen wie Webworker, Offline Storage, Canvas, SVG, einem nativen Json-Parser und Unterstützung der Audio- und Videoelemente. Zudem bietet der auf ARM-Prozessoren optimierte Browser Online- und Offlineereignisse.

Nach Ansicht der Mozilla-Entwickler ist Firefox 4 für Android und Maemo mit der Beta 5 reif genug, dass Entwickler mit dem Schreiben von Erweiterungen oder Webapplikationen für den Browser beginnen können.

Die Beta 5 von Firefox 4 kann unter mozilla.com heruntergeladen werden, nicht nur für Android und Maemo, sondern auch für Windows, Linux und Mac OS X.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-57%) 6,50€
  2. 2,99€
  3. 14,95€
  4. (-79%) 11,99€

the_spacewürm 24. Feb 2011

Ich benutze seit mehr als 2 Jahren Android-Telefone und zugegeben auf dem G1 gab es...

maxule 24. Feb 2011

Läuft WebGL dann auch richtig? Schließlich hat das N900 von Nokia wohl 3D-Unterstützung.

derderdasversteht 24. Feb 2011

Auf dem Desire HD geht's ratzfatz. Die noch fehlende Flashunterstützung nervt aber. Au...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 7 Pro - Hands On

Das Oneplus 7 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone des chinesischen Startups. Es verfügt über drei Kameras auf der Rückseite und eine ausfahrbare Frontkamera. Das Smartphone erscheint im Mai zu Preisen ab 710 Euro.

Oneplus 7 Pro - Hands On Video aufrufen
Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  2. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  3. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Smartphone Oneplus 7 Pro hat kein echtes Dreifach-Tele
  2. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  3. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht

    •  /