Abo
  • Services:
Anzeige

Kartellbedenken

Videoplattform von RTL und ProSiebenSat.1 vor dem Aus

Die von den Privatsendern RTL und ProSiebenSat.1 geplante Internetvideoplattform nach dem Vorbild von Hulu aus den USA steht vor dem Aus. Laut Financial Times Deutschland teilte das Bundeskartellamt den Sendern mit, dass es die Pläne nicht genehmigen werde.

Die Konkurrenten RTL und ProSiebenSat.1 hatten im August 2010 den Aufbau einer gemeinsamen Videoplattform angekündigt. Geplant ist eine offene technische Plattform als einheitliche Anlaufstelle für Nutzer, auf der Fernsehinhalte privater und öffentlich-rechtlicher TV-Sender in Deutschland und Österreich über das Internet abrufbar sind. Den Betrieb der Plattform sollte ein Gemeinschaftsunternehmen von RTL und ProSiebenSat.1 übernehmen.

Anzeige

Die Pläne für diese an das US-Vorbild Hulu angelehnte Plattform sind nun aber vermutlich gescheitert. Die Financial Times Deutschland berichtet, das Bundeskartellamt habe den Sendern signalisiert, "dass es die Pläne für eine senderoffene Internetplattform nach dem Vorbild des US-Angebots Hulu nicht genehmigen wird". Dies haben beide Sender der Zeitung bestätigt.

Zwar hatten die beiden dominierenden Privatsenderketten explizit auch andere Privatsender und die öffentlich-rechtlichen Anstalten eingeladen, sich zu beteiligen. Doch das reicht dem Bundeskartellamt offenbar nicht und es forderte weitere Auflagen. "Am Ende jedoch waren die Vorstellungen des Amtes für uns nicht akzeptabel", zitiert die FTD einen RTL-Sprecher. Demnach haben die Sender nun bis zum 10. März 2011 Zeit, eine Stellungnahme anzugeben.


eye home zur Startseite
fish12345 24. Feb 2011

Wg. Hulu: Warum nicht einfach mit 1-x Freunden/Bekannten einen kleinen V-Server in den...

Charles Marlow 24. Feb 2011

Die Bezahlungsmodalitäten. Das sind deutsche Firmen und die wollen auch an die Kohle...

Serocool 24. Feb 2011

Komisch denn beides ist absolute Abzocke http://www.youtube.com/watch?v=qt2o0mL0fjE...

asd 24. Feb 2011

Das würde mich wirklich interessieren. Erst dann kann man eigentlich beurteilen an wem...


goblor grübelt / 25. Feb 2011



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  2. SWMH Service GmbH, München
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,00€
  2. bei Alternate.de
  3. 30,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  2. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing

  3. FTTH

    Gewerbegebiete in Hannover und Potsdam bekommen Glasfaser

  4. Streaming

    Microsoft Store wird auf Mixer eingebunden

  5. Kubernetes

    Kryptomining auf ungesicherten Tesla-Cloud-Diensten

  6. Sounddesign

    Wie vertont man ein geräuschloses Auto?

  7. IBM

    Watson versteht Sprache und erstellt Dialoge in Unity-Games

  8. Mobilfunk

    Telefónica Deutschland gewinnt 737.000 neue Vertragskunden

  9. Burnout Paradise Remastered

    Hochaufgelöste Wettrennen in Paradise City

  10. Spectre

    Intel verteilt Microcode für Client- und Server-CPUs



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

  1. Re: Kein Blödsinn

    Mingfu | 14:22

  2. Wie weiss man, ob da jez gut ist¿

    leed | 14:22

  3. Re: Jetzt sind Autos endlich leise

    tingelchen | 14:22

  4. Re: Anonymisierte Bewerbungen wünschenswert

    PiranhA | 14:20

  5. Airplay mit Apple TV und mit meinem Büro-Yamaha...

    jo-1 | 14:20


  1. 14:02

  2. 13:51

  3. 12:55

  4. 12:40

  5. 12:20

  6. 12:02

  7. 11:56

  8. 11:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel