Abo
  • IT-Karriere:

Computerspielpreis

Neues Verfahren für Kritikkategorie "Internationales Spiel"

Mit der Kategorie für das "beste internationale Spiel" hat sich der Deutsche Computerspielpreis in der Vergangenheit blamiert. Nun soll alles besser werden: Künftig ist in erster Linie nicht mehr die Bundesregierung, sondern ein Fachverlag für ihn verantwortlich.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei den bislang zwei Verleihungen des Deutschen Computerspielpreises hat die Kategorie des "besten internationalen Spiels" Ärger provoziert. Grund: Der von der Bundesregierung unterstützte Preis ging nicht an die von den Spielern und Fachleuten favorisierten Titel, sondern aus politischen Gründen an Spiele, bei denen das Thema Gewalt keine Rolle spielte. Das dürfte künftig anders sein: Die Veranstalter geben bekannt, dass der Award in der Kategorie "bestes internationales Spiel" mit den schon länger etablierten Lara-Awards verschmolzen wird.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  2. Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH), Wiesbaden

Für deren Verleihung war bislang der zu Gruner + Jahr gehörende Entertainment Media Verlag aus München zuständig, der unter anderem das Fachportal Gamesmarkt.de betreibt. Künftig ist er für die Preise verantwortlich, die an internationale Spiele vergeben werden. In der Jury sitzen Journalisten unter anderem der Medien Stern.de, Gamesmarkt und Gameshop sowie die Medienpädagogen, Medienwissenschaftler und Mitglieder des Deutschen Bundestages, die auch der Hauptjury des Deutschen Computerspielpreises angehören.

In Zukunft werden Lara-Awards für Produkte in den Kategorien "Bestes internationales Konsolenspiel", "Bestes internationales Computerspiel" und "Bestes internationales mobiles Spiel" ausgezeichnet. Neben den Auszeichnungen für die Spiele wird die "Lara of Honor" vergeben. Dieser Award geht an eine nationale oder internationale Persönlichkeit, die für die Geschichte der Computerspielebranche prägend war. Dieser Ehrenpreis wird durch Staatsminister Bernd Neumann übergeben. Die nächste Preisverleihung findet am 30. März 2011 im Münchner Haus der Kunst statt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 4,32€

Punzelbaer 23. Feb 2011

Wird am 30. März angekündigt :) Kannst uns aber gerne auf Facebook folgen, dann gibts...


Folgen Sie uns
       


Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht

In Braunschweig testet das DLR an zwei Ampeln die Vernetzung von automatisiert fahrenden Autos und der Verkehrsinfrastruktur.

Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht Video aufrufen
Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  2. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch
  3. Handheld Nintendo stellt die Switch Lite für unterwegs vor

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

    •  /