Abo
  • IT-Karriere:

Linksys

Dual-Band-Router E4200 erreicht WLAN mit 450 MBit/s

Linksys' neuer E4200-Router kann beides: schnelles Funken auf 2,4 und auf 5 GHz - dank vieler Antennen sogar gleichzeitig. Wer die Brutto-Höchstgeschwindigkeit von 450 MBit/s erreichen will, braucht allerdings Hardware, die im 5-GHz-Bereich arbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,
Linksys: Dual-Band-Router E4200 erreicht WLAN mit 450 MBit/s

Cisco bringt mit seiner Marke Linksys einen schnellen Dual-Band-Router auf den Markt. Als Router bietet das Gerät einen GBit-WAN-Anschluss beispielsweise für ein Modem und vier GBit-Ethernet-Anschlüsse fürs LAN. IPv6-Unterstützung soll im Laufe des Frühjahrs 2011 als Firmwareupdate nachgereicht werden. Zudem gibt es einen USB-Anschluss für Datenträger und Cisco-Software für die Konfiguration.

Schnelles WLAN auf 5 GHz

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Leipzig
  2. dSPACE GmbH, Paderborn

Während viele andere Router 450 MBit/s nur im 2,4-GHz-Bereich anbieten, geht Linksys einen anderen Weg. Die maximale Geschwindigkeit von 450 MBit/s (brutto) gibt es nur im 5-GHz-Betrieb (802.11a/n). Im ohnehin gut gefüllten 2,4-GHz-Band (802.11b/g/n) werden nur 300 MBit/s angeboten. Da der Router mit seinen sechs nicht sichtbaren Antennen auf beiden Bändern gleichzeitig funken kann, hat dies für günstige WLAN-Gegenstellen keine Nachteile.

  • Linksys E4200
  • Linksys E4200
  • Linksys E4200
  • Linksys E4200
Linksys E4200

Um die hohen Geschwindigkeiten zu erreichen, braucht es aber moderne Hardware. Entsprechende Gegenstellen finden sich vor allem in Geschäftskundennotebooks, im Fall von einigen Notebooks etwa in Form von Intels Wifi Link 5300 oder 6300. Dabei muss der Notebookhersteller aber eine entsprechende Antennenkonfiguration berücksichtigt haben, die 450 MBit/s erlaubt.

Tablets oder Mobiltelefone funken nur sehr selten in diesem Band, und wenn sie dort funken, meist nur mit geringeren Geschwindigkeiten. Das Galaxy Tab und das iPad sind Beispiele. Allerdings denken auch Smartphone-Hersteller um. HPs Palm Pre 3 und Galaxy S2 können genauso mit dieser Frequenz umgehen wie ein altes Blackberry 8820.

Anfang April 2011 soll der Linksys-Router auf den Markt kommen. Rund 180 Euro werden für den Router verlangt. Weitere Informationen finden sich auf der Vergleichsseite von Cisco.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. 229€ (Bestpreis!)
  3. 279,90€
  4. 64,90€ (Bestpreis!)

Xstream 23. Feb 2011

viel mehr als 100mbit/s bzw. 13mbyte/s geht auch unter idealbedingungen nicht

shadesh 23. Feb 2011

Trotzdem ein Gerücht ;)


Folgen Sie uns
       


Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019)

Wir haben den Move ausprobiert, Sonos' ersten Lautsprecher mit Akku, Bluetooth-Zuspielung und Auto-Trueplay.

Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

    •  /