• IT-Karriere:
  • Services:

Videostudio Pro X4

Corels Videoschnittsoftware erlaubt Stopp-Motion-Animationen

Corel hat die Windows-Videoschnittsoftware Videostudio Pro in der Version X4 vorgestellt. Damit sind nun Stopp-Motion-Aufnahmen möglich und es gibt Zeitraffer- und Stroboskop-Effekte.

Artikel veröffentlicht am ,
Videostudio Pro X4
Videostudio Pro X4

Mit der neuen Stopp-Motion-Technik in Videostudio Pro X4 lassen sich Puppen oder Knetfiguren animieren. Dabei werden Aufnahmen per Webcam, Camcorder oder DSLR-Kamera unterstützt. Die Intervalle zwischen den einzelnen Aufnahmen kann der Nutzer ebenso wie die Belichtungszeit festlegen.

  • Videostudio Pro X4
  • Videostudio Pro X4
  • Videostudio Pro X4
  • Videostudio Pro X4
  • Videostudio Pro X4
  • Videostudio Pro X4
  • Videostudio Pro X4
Videostudio Pro X4
Stellenmarkt
  1. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Hamburg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Bad Waldsee

Für Fotoserien und Videoclips stehen neue Zeitraffer- und Stroboskop-Effekte zur Verfügung. Die Videoschnittsoftware ermöglicht den 3D-Export auf DVD, Blu-ray und AVCHD-Discs sowie in WMV-3D-Formate. Dabei sollen sich 2D-Videos ohne großen Aufwand in 3D-Material konvertieren lassen. Den Boxversionen von Videostudio Pro X4 liegt eine passende 3D-Brille bei. Die Bedienoberfläche wurde überarbeitet und soll sich umfangreich konfigurieren lassen.

Optimierungen gab es bei der Unterstützung für die AMD-Prozessoren Fusion sowie Intels Core-Prozessoren der zweiten Generation. In der neuen Version lassen sich Filmvorlagen erstellen, importieren, exportieren und mit anderen Nutzern austauschen.

Videostudio Pro X4 für Windows XP, Vista und 7 soll ab sofort zum Preis von 90 Euro erhältlich sein. Der Upgradepreis beträgt 70 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. G903 Lightspeed für 109,99€, G513 für 109,99€ und G920 Driving Force für 187,99€)
  2. (u. a. Apple iPhone 8 Plus 256 GB Grau oder Silber für je 549€ statt 660€ oder 679€ im...
  3. (u. a. mit TV- und Audio-Angeboten, z. B. Samsung UE82RU8009 für 1.699€)
  4. 1.699€ (Bestpreis mit Saturn, Vergleichspreis 1.939€)

Senf 23. Feb 2011

Ja, aber genau dass konnte meine Webcam vor 12 Jahren ja auch schon! Es ergibt...

Theta 23. Feb 2011

Ich hatte mir früher mal eine Pinnacle 10 für den Heimgebrauch geholt, war aber mit...


Folgen Sie uns
       


Parksensor von Bosch ausprobiert

Wenn es darum geht, Autofahrer auf freie Parkplätze zu lotsen, lassen sich die Bosch-Sensoren sinnvoll einsetzen.

Parksensor von Bosch ausprobiert Video aufrufen
Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Computer Vision: Mehr Durchblick beim maschinellen Sehen
Computer Vision
Mehr Durchblick beim maschinellen Sehen

Mit den Services von Amazon, IBM, Microsoft und Google kann jeder recht einfach Bilder analysieren, ohne die genauen Mechanismen dahinter zu kennen. Die Anwendungen unterscheiden sich aber stark - vor allem im Funktionsumfang.
Von Miroslav Stimac

  1. Überwachung Bündnis fordert Verbot von Gesichtserkennung
  2. Videoüberwachung SPD-Chefin gegen Pläne für automatische Gesichtserkennung
  3. China Bürger müssen für Mobilfunkverträge ihre Gesichter scannen

Film: Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
Film
Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten

Drachen löschen die Menschheit fast aus, Aliens löschen die Menschheit fast aus, Monster löschen die Menschheit fast aus: Das Jahr 2020 ist in Spielfilmen nicht gerade heiter.
Von Peter Osteried

  1. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  2. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?
  3. Gemini Man Überflüssiges Klonexperiment

    •  /