Abo
  • Services:

ISSCC

AMDs Bulldozer mit Chip-Multi-Threading

In San Francisco hat AMD seine neue Architektur "Bulldozer" näher erläutert. Die bis zu acht Kerne teilen sich mehr Einheiten, als bei x86-Prozessoren bisher üblich war.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Frontend für zwei Threads
Ein Frontend für zwei Threads

Das "Shared Frontend", das AMD bereits im August auf der Konferenz Hotchips vorgestellt hat, vereint beim für Mitte 2011 erwarteten Design Bulldozer mehr Einheiten, als bisher bekannt war. AMD hat dazu zwei Folien der von den Veranstaltern streng gehüteten ISSCC-Präsentationen veröffentlicht.

Inhalt:
  1. ISSCC: AMDs Bulldozer mit Chip-Multi-Threading
  2. Mehr Parallelität je Kern

Daraus geht hervor, dass nicht nur wie bisher bekannt war, Verzweigungsvorhersage, Fetch und die Decodierung den Ausführungseinheiten vorgelagert sind. Diese Funktionseinheiten versorgen jeweils zwei Integerkerne. Es gibt auch je Kern einen Scheduler, der 40 Out-of-Order-Befehle umsortieren kann. Er ist auf bisher nicht genau beschriebene Weise in die Integereinheiten integriert.

  • Shared Frontend laut Hotchips-Präsentation
  • Der Decoder füttert Integer und FPU.
  • Der Scheduler ist in den Integer-Core integriert.
  • Erster Bulldozer für Desktops mit vier bis acht Kernen
  • Bulldozer-Opterons 2012 mit 20 Kernen
Der Scheduler ist in den Integer-Core integriert.

Diese wiederum besitzen nicht wie üblich eine, sondern vier Pipelines unbekannter Länge. All das deutet darauf hin, dass AMD einen Weg gefunden hat, die Parallelität in jedem Kern deutlich zu erhöhen. Die Chipentwickler bezeichnen das nun auch erstmals als "Chip-Multi-Threading". Dieser Begriff bezeichnet eine Umsetzung des gebräuchlichen Prinzips des "Simultaneous Multi Threading", also der gleichzeitigen Ausführung mehrerer Threads.

Intel verbaut dafür möglichst viele Kerne, was AMD als "Chip-Multi-Processing" bezeichnet. Diese können sich zwar per Hyperthreading wie doppelt so viele Cores verhalten, AMD sieht dahinter aber "vorgegebene Beschränkungen und Flaschenhälse bei der Performance". Gravierend zutage trat das bisher bei Desktopanwendungen nicht, allerdings hatten Intel und Microsoft für Windows 7 auch das "SMT Parking" erfunden, weil sich die vielen virtuellen Kerne gegenseitig ausbremsen können.

Mehr Parallelität je Kern 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

p14nk41ku3hl 24. Feb 2011

NVidea hat aber auch nichts außergewöhnliches gebaut. Die GPU-Einheiten im Tegra 2 sind...

pool 24. Feb 2011

Das ist am Ende sicher auch eine Frage der Vermarktung. Sagt AMD: "Das ist jetzt ein...


Folgen Sie uns
       


Fallout 76 - Fazit

Fallout 76 ist in vielerlei Hinsicht nicht wie seine Vorgänger. Warum, erklären wir im Test-Video.

Fallout 76 - Fazit Video aufrufen
IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Lift Aircraft: Mit Hexa können auch Fluglaien abheben
Lift Aircraft
Mit Hexa können auch Fluglaien abheben

Hexa ist ein Fluggerät, das ähnlich wie der Volocopter, von 18 Rotoren angetrieben wird. Gesteuert wird das Fluggerät per Joystick - von einem Piloten, der dafür keine Ausbildung oder Lizenz benötigt.

  1. Plimp Egan Airships verleiht dem Luftschiff Flügel
  2. Luftfahrt Irische Luftaufsicht untersucht Ufo-Sichtung
  3. Hoher Schaden Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

Landwirtschafts-Simulator auf dem C64: Auf zum Pixelernten!
Landwirtschafts-Simulator auf dem C64
Auf zum Pixelernten!

In der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 ist das Spiel gleich zwei Mal enthalten - einmal für den PC und einmal für den C64. Wir haben die Version für Commodores Heimcomputer auf unserem Redaktions-C64 gespielt, stilecht von der Cartridge geladen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Giants Software Ländliche Mods auf Playstation und Xbox

    •  /