• IT-Karriere:
  • Services:

Gingerbread-Update

Android 2.3.3 für Nexus S beschneidet Facebook-App

Googles Android-Update für das Smartphone Nexus S und dessen Vorgänger Nexus One, Android 2.3.3 Gingerbread, fügt neue NFC-Funktionen hinzu. Nexus-S-Nutzern sperrt es die Kontaktsynchronisation mit Facebook.

Artikel veröffentlicht am ,
Gingerbread-Update: Android 2.3.3 für Nexus S beschneidet Facebook-App

Das Update auf Android 2.3.3 Gingerbread für das Nexus S wird ab sofort Stück für Stück Over-the-Air (OTA) verteilt. In den kommenden Wochen sollte es Google zufolge alle Nutzer erreicht haben. Die wohl wichtigste Änderung aus Nutzerperspektive betrifft einen Absturzfehler. Google hatte bereits Ende Januar 2011 angekündigt, ihn mit Android 2.3.3 zu beheben.

Stellenmarkt
  1. Lutz & Grub AG, Wörth
  2. AUMA Riester GmbH & Co. KG, Müllheim

Besitzer eines Nexus S beklagten, dass das Android-System mitten in einem Telefonat abstürzt und das Mobiltelefon komplett neu gestartet wird. Ob der Fehler tatsächlich mit Android 2.3.3 beseitigt wird, bleibt abzuwarten. Google gab zwar die Verteilung von Android 2.3.3 per Twitter bekannt und nannte generelle Neuerungen von Android 2.3.3, etwa eine verbesserte NFC-Unterstützung, aber keine gerätespezifischen Details.

Eine Nexus-S-spezifische Neuerung betrifft Facebook-Nutzer. Ab Android 2.3.3 ermöglichen das Nexus S und künftige Android-Geräte von Google keine Integration von Kontakten aus der Facebook-App in das Android-Adressbuch. Bisher war das anders, allerdings konnten die Facebook-Kontaktdaten nicht mit einer Synchronisation auf den Rechner gesichert werden.

Das führt laut einer Google-Stellungnahme auf Engadget dazu, dass eine Datenportabilität nur vorgegaukelt wird. Google glaubt demnach jedoch daran, dass es möglich sein muss, zu importierende Daten auch wieder zu exportieren. Google hatte Facebook einen Sonderweg erlaubt, der die API der Contacts-App umgeht. Facebook steht es der Stellungnahme zufolge jedoch frei, wie alle anderen Android-Entwickler die Contacts-API zu verwenden, was den Nutzern mehr Kontrolle über ihre Daten gibt.

Der Konflikt zwischen Google und Facebook ist nicht neu, die Kontrahenten streiten sich bereits seit Monaten. Für das Nexus One mit Android 2.3.3 gilt die Änderung Google zufolge aber nicht. Das Gerät wurde mit vorinstalliertem Facebook ausgeliefert. Hier wird sich also mit der Installation des Gingerbread-Updates nichts am Umgang mit Facebook-Kontakten ändern, da das stärkere Auswirkungen für die Nutzer haben könnte, die daran gewöhnt sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Carbon Black/Robot White/Shock Blue für 58,19€)

Anonymous Coward 23. Feb 2011

Habe ich mir letzten Donnerstag geholt (Bestbuy in San Jose) und muss sagen es ist schon...

Xstream 23. Feb 2011

bei htc geräten sollte man deshalb die synchronisation per "friendstream" einschalten und...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4a - Test

Das Pixel 4a ist Googles neues Mittelklasse-Smartphone: Es kostet 350 Euro und hat unter anderem die gleiche Hauptkamera wie das Pixel 4.

Google Pixel 4a - Test Video aufrufen
Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
Pixel 4a 5G im Test
Das alternative Pixel 5 XL

2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
  2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
  3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  2. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe
  3. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

    •  /