Abo
  • Services:

PhiloGL

Freies WebGL-Framework von Sencha

Sencha, das Unternehmen hinter Ext JS und Sencha Touch, hat mit PhiloGL ein freies WebGL-Framework veröffentlicht. Es ist zur Visualisierung von Daten und Entwicklung von Spielen gedacht.

Artikel veröffentlicht am ,
PhiloGL: Freies WebGL-Framework von Sencha

PhiloGL ist unter dem Dach von Sencha Labs veröffentlicht worden. Das Framework soll den Umgang mit 3D-Grafik im Browser via WebGL vereinfachen. PhiloGL stellt dazu ein High-Level-API mit fertigen Funktionen für Shader-Verwaltung, I/O, XmlHttpRequest, JsonP, Webworker-Verwaltung und Effekte bereit, so dass sich Entwickler nicht mit dem Low-Level-API von WebGL beschäftigen müssen.

  • PhiloGL-Demo: Erkunden parametrischer 3D-Oberflächen
  • PhiloGL-Demo: 3D-Histogramm in Echtzeit
  • PhiloGL-Demo: Temperaturanomalien von 1880 bis 2010
PhiloGL-Demo: Temperaturanomalien von 1880 bis 2010
Stellenmarkt
  1. Maiwald Patentanwalts ? und Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, München
  2. geobra Brandstätter Stiftung & Co. KG., Zirndorf bei Nürnberg

Sencha bietet PhiloGL im Rahmen der Sencha Labs als Open Source an. Die Software steht unter der MIT-Lizenz, der Code wird bei Github gehostet. Dort gibt es auch eine umfassende API-Dokumentation. Um den Einstieg in die Entwicklung mit PhiloGL und WebGL zu erleichtern, wurden einige Lektionen aus dem Blog Learning WebGL auf PhiloGL portiert.

Zur Demonstration von PhiloGL wurden drei Beispiele aufgesetzt: eine Visualisierung der Erderwärmung über rund 100 Jahre, ein 3D-Echtzeit-Histogramm eines Videos und eine Darstellung parametrischer 3D-Oberflächen, die anhand einer gegebenen Funktion mit der Zeit ihre Form verändern.

Eine knappe Vorstellung von PhiloGL gibt dessen Entwickler Nicolas Belmonte in einem Blogeintrag.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,49€
  2. 4,99€
  3. 7,77€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)

sssssssssssssss... 23. Feb 2011

hmja leider kann man die offenen treiber alle in der pfeife rauchen :\


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  2. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf
  3. Masterplan Digitalisierung Niedersachsen will flächendeckende Glasfaserinfrastruktur

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    •  /