Abo
  • Services:

Gingerbread

Android 2.3.3 für das Nexus One ist da

Google hat mit der Verteilung von Android 2.3.3 für das Nexus One begonnen. Das Nexus One ist das erste Android-Smartphone, das ein Update auf Android 2.3 alias Gingerbread erhält.

Artikel veröffentlicht am ,
Nexus One
Nexus One

Wie erwartet erhält das Nexus One als erstes Android-Smartphone ein Update auf Gingerbread alias Android 2.3. Statt der ersten Gingerbread-Version erhält das von Google angebotene Android-Smartphone gleich die um Fehler bereinigte Version 2.3.3. Ansonsten gibt es die Verbesserungen von Gingerbread. Dazu gehören eine überarbeitete Bildschirmtastatur und eine optimierte Zwischenablage, bessere Stromsparfunktionen, ein neuer Downloadmanager sowie eine nochmals gesteigerte Geschwindigkeit.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Waiblingen
  2. Lidl Digital, Leingarten

Zeitgleich mit dem Update für das Nexus One gibt es auch Android 2.3.3 für das Nexus S. Auf dem Nexus S ist nun keine Integration von Kontakten aus der Facebook-App in das Android-Adressbuch mehr möglich. Das Nexus One soll davon allerdings nicht betroffen sein.

  • Android 2.3 unterstützt mehrere Kameras.
  • Neues UI für Android 2.3
  • Neues UI für Android 2.3
  • Android 2.3 mit verbesserter virtueller Tastatur
  • Android 2.3 mit NFC-Unterstützung
  • Android 2.3 mit verbesserter virtueller Tastatur
  • Bessere Stromsparfunktionen in Android 2.3
  • Bessere Stromsparfunktionen in Android 2.3
  • Cut-and-Paste mit einem Tippen
  • Android 2.3 unterstützt SIP.
Android 2.3 mit verbesserter virtueller Tastatur

Google hat gerade mit der Verteilung von Android 2.3.3 begonnen, wie der Konzern per Twitter erklärte. Das Update wird drahtlos verteilt. Bis Android 2.3.3 auf allen am Markt befindlichen Nexus-One-Geräten aufgespielt sei, könnten noch einige Wochen vergehen, heißt es von Google.

Nach wie vor ist nicht bekannt, wann andere Android-Smartphones das Update auf Android 2.3 alias Gingerbread erhalten. Bislang gibt es nur von LG eine offizielle Ankündigung, dass Updates auf Android 2.3 geplant sind. Weder HTC noch Samsung, Motorola, Sony Ericsson oder Acer haben sich bisher konkret zu Updates für ihre am Markt befindlichen Android-Smartphones geäußert.



Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutschein: SUPERDEALS (u. a. HP Windows Mixed Reality Headset VR1000-100nn für 295,20€ statt...
  2. mit den Gutscheinen: DELL10 (für XPS13/XPS15) und DELL100 (für G3/G5)
  3. mit Gutschein: ASUSZONE (u. a. VivoBook 15.6" FHD mit i3-5005U/8 GB/128 GB für 270,74€ statt...
  4. (u. a. Canon EOS 200D mit Objektiv 18-55 mm für 477€)

redwolf 24. Feb 2011

Fandest du das so gut? Also ich habs nicht gebraucht. Einziger merkbarer Unterschied war...


Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /