• IT-Karriere:
  • Services:

Gingerbread

Android 2.3.3 für das Nexus One ist da

Google hat mit der Verteilung von Android 2.3.3 für das Nexus One begonnen. Das Nexus One ist das erste Android-Smartphone, das ein Update auf Android 2.3 alias Gingerbread erhält.

Artikel veröffentlicht am ,
Nexus One
Nexus One

Wie erwartet erhält das Nexus One als erstes Android-Smartphone ein Update auf Gingerbread alias Android 2.3. Statt der ersten Gingerbread-Version erhält das von Google angebotene Android-Smartphone gleich die um Fehler bereinigte Version 2.3.3. Ansonsten gibt es die Verbesserungen von Gingerbread. Dazu gehören eine überarbeitete Bildschirmtastatur und eine optimierte Zwischenablage, bessere Stromsparfunktionen, ein neuer Downloadmanager sowie eine nochmals gesteigerte Geschwindigkeit.

Stellenmarkt
  1. Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Hochstädt
  2. ZALARIS Deutschland AG, Leipzig

Zeitgleich mit dem Update für das Nexus One gibt es auch Android 2.3.3 für das Nexus S. Auf dem Nexus S ist nun keine Integration von Kontakten aus der Facebook-App in das Android-Adressbuch mehr möglich. Das Nexus One soll davon allerdings nicht betroffen sein.

  • Android 2.3 unterstützt mehrere Kameras.
  • Neues UI für Android 2.3
  • Neues UI für Android 2.3
  • Android 2.3 mit verbesserter virtueller Tastatur
  • Android 2.3 mit NFC-Unterstützung
  • Android 2.3 mit verbesserter virtueller Tastatur
  • Bessere Stromsparfunktionen in Android 2.3
  • Bessere Stromsparfunktionen in Android 2.3
  • Cut-and-Paste mit einem Tippen
  • Android 2.3 unterstützt SIP.
Android 2.3 mit verbesserter virtueller Tastatur

Google hat gerade mit der Verteilung von Android 2.3.3 begonnen, wie der Konzern per Twitter erklärte. Das Update wird drahtlos verteilt. Bis Android 2.3.3 auf allen am Markt befindlichen Nexus-One-Geräten aufgespielt sei, könnten noch einige Wochen vergehen, heißt es von Google.

Nach wie vor ist nicht bekannt, wann andere Android-Smartphones das Update auf Android 2.3 alias Gingerbread erhalten. Bislang gibt es nur von LG eine offizielle Ankündigung, dass Updates auf Android 2.3 geplant sind. Weder HTC noch Samsung, Motorola, Sony Ericsson oder Acer haben sich bisher konkret zu Updates für ihre am Markt befindlichen Android-Smartphones geäußert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Sony DualSense Wireless-Controller für 67,89€)

redwolf 24. Feb 2011

Fandest du das so gut? Also ich habs nicht gebraucht. Einziger merkbarer Unterschied war...


Folgen Sie uns
       


Librem Mini - Fazit

Der Librem Mini punktet mit guter Linux-Unterstützung, freier Firmware und einem abgesicherten Bootprozess.

Librem Mini - Fazit Video aufrufen
Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
PC-Hardware
Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
  2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10

    •  /