Abo
  • Services:

Aufruf zu Fehlermeldungen

Anfang Februar 2011 rief ein Seagate-Mitarbeiter mit dem Alias "STX_NB" im Seagate-Supportforum die Anwender auf, von noch nicht gelösten Problemen mit der Version SD24 zu berichten. In diesem Thread finden sich aktuell immerhin 52 Beiträge, gut ein Drittel stammt aber von diesem Seagate-Mitarbeiter mit Rückfragen. Auch den vorläufigen Austausch von Festplatten bietet das Unternehmen bei hartnäckigen Fällen an - Backups müssen die Anwender aber selbst machen.

Neue Firmware in Kürze

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Am 14. Februar 2011 schrieb STX_NB: "Leute, es sieht so aus, als hätten wir für euch recht bald neuen Code", was auf eine neue Firmware hindeutet. Die scheint für einige Fälle auch nötig zu sein: Manche Anwender berichten auch von Bluescreens und dem spontanen Einfrieren des Rechners nach einem Einbau der Momentus XT.

Dass Seagate nun offen auf die Anwender zugeht und sie nach Problemen fragt, liegt offensichtlich an den Erfahrungen mit einem Fehler in nahezu allen Modellreihen, der vor zwei Jahren viel Aufsehen erregte. Damals gab es vergleichsweise viele Beschwerden von Anwendern, das Unternehmen reagierte aber erst nach Wochen.

Für dieses frühere Problem wie auch aktuell für das Verhalten der Momentus XT in manchen Umgebungen und andere solche Hardwareanomalien gilt: Die Effekte sind sehr selten, und wer die Probleme nicht hat, muss nicht unbedingt die Firmware seiner Festplatte aktualisieren. Soll das doch geschehen, ist davor ein vollständiges Backup unbedingt empfehlenswert. Laut Seagate kann das Update zwar ohne Datenverlust vorgenommen werden, das Unternehmen rät aber auch selbst dringend zu einer vorherigen Sicherung.

Den direkten Kundenkontakt feiert Seagate auch in einem Blogpost. Die beiden neuen Firmwareversionen seien wegen des Forums zustande gekommen, heißt es dort. Die Zahl der ausgelieferten Momentus XT gibt Seagate an gleicher Stelle mit "Hunderttausenden" an. Laut Computerworld nannte das Unternehmen in einer Telefonkonferenz dafür auch die Zahl von 350.000 Laufwerken.

 Momentus XT: Seagate verspricht neue Firmware für Hybrid-Festplatte
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 5,99€
  3. (-20%) 15,99€

spyro2000 23. Feb 2011

... Und das bei einer Aufwachzeit von 2 Sekunden? Hallo, geht's noch? Da gehören Werte...

MKar 22. Feb 2011

vielleicht sollten sie mal bei WD fragen ob sie ihnen eine vernünftige Firmware machen...


Folgen Sie uns
       


Audi Holoride ausprobiert (CES 2019)

Dirk Kunde probiert für Golem.de den Holoride von Audi aus. Gemeinsam mit Marvel-Figuren wie Rocket aus Guardians of the Galaxy sitzt er dafür auf der Rückbank, während es um eine Rennstrecke geht.

Audi Holoride ausprobiert (CES 2019) Video aufrufen
Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

    •  /