Gerücht

Sony arbeitet an "sicherer" neuer Playstation 3

Angeblich plant Sony Computer Entertainment einen radikalen Schritt, um wieder volle Kontrolle über die Sicherheitssysteme der Playstation 3 zu bekommen: eine neue Version der Konsole.

Artikel veröffentlicht am ,
Gerücht: Sony arbeitet an "sicherer" neuer Playstation 3

Eine spürbare Preissenkung und eine neue Version der Playstation 3 bereitet Sony Computer Entertainment nach Angaben von US-Medien wie EverythingHQ.com vor. Die neue Hardware soll wie die derzeit aktuelle PS3 Slim aussehen, aber eine 300 GByte große Festplatte enthalten und umgerechnet rund 220 Euro kosten - so die Spekulationen. Vor allem aber soll die neue Konsole sicher sein vor dem Einsatz von Hacks und Jailbreaks.

Gegen die Glaubwürdigkeit der Gerüchte spricht unter anderem, dass Sony nach Angaben der anonymen Informanten bis zur Veröffentlichung der neuen Hardware warten will, bis der laufende Prozess gegen George 'Geohot' Hotz abgeschlossen ist. Das Verfahren dürfte sich aber noch Monate, eher sogar Jahre hinziehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


SoniX 24. Feb 2011

Ich will meine am liebsten zurückgeben :-)

SoniX 24. Feb 2011

Wenn die neue Konsole auch die alten Spiele mit dem alten key unterstützt und die neuen...

Saboteur. 24. Feb 2011

Ich HABE eine PS3, ich ZOCKE sehr viel und ich bin definitiv SAUER. Aber nicht auf Sony...

ww 23. Feb 2011

Nein das stimmt nicht. Fail0verflow hat über geleakte Papierdokumente! von SONY einen Weg...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Dungeon Keeper
Wir sind wieder richtig böse!

Nicht Held, sondern Monster: Darum geht's in Dungeon Keeper von Peter Molyneux. Golem.de hat neu gespielt - und einen bösen Bug gefunden.
Von Andreas Altenheimer

25 Jahre Dungeon Keeper: Wir sind wieder richtig böse!
Artikel
  1. bZ4X: Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an
    bZ4X
    Toyota bietet Rückkauf seiner zurückgerufenen E-Autos an

    Toyota bietet Kunden den Rückkauf seiner Elektro-SUVs an, nachdem diese im Juni wegen loser Radnabenschrauben zurückgerufen wurden.

  2. Laptops: Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler
    Laptops
    Vom Bastel-Linux zum heimlichen Liebling der Entwickler

    Noch vor einem Jahrzehnt gab es kaum Laptops mit vorinstalliertem Linux. Inzwischen liefern das aber sogar die drei weltgrößten Hersteller - ein überraschender Siegeszug.

  3. SMS: Lindner bat Porsche-Chef um Argumentationshilfe bei E-Fuels
    SMS
    Lindner bat Porsche-Chef um Argumentationshilfe bei E-Fuels

    Der Bundesfinanzminister hat den Porsche-Chef erst nach der Entscheidung kontaktiert, die Ausnahme für E-Fuels in die EU-Verhandlungen einzubringen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. Samsung 980 1 TB 77€ und ASRock RX 6800 639€ ) • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 8 GB DDR4-3200 34,98€ ) • AOC GM200 6,29€ • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1 TB 119€) • Weekend Sale bei Alternate • PDP Victrix Gambit 63,16€ [Werbung]
    •  /