Abo
  • Services:

Adobe

Neues vom Flash Player 10.2 für Honeycomb-Tablets

Adobe hat neue Details zur auf Android 3.0 Honeycomb angepassten Version des Flash-Players 10.2 veröffentlicht. Das Unternehmen verspricht weitere Optimierungen für Flash auf Tablets.

Artikel veröffentlicht am ,
Motorola Xoom
Motorola Xoom

Zu den ersten Geräten, auf denen der neue Flash Player 10.2 laut Adobe vorinstalliert sein wird, zählt Motorolas Android-Tablet Xoom. Das widerspricht Verizons Motorola-Xoom-Ankündigung für den 24. Februar 2011 - der US-Mobilfunkanbieter schreibt dort im Kleingedruckten, dass eine Flash-Unterstützung erst im Laufe des Frühjahrs 2011 nachgefügt werde.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Bei anderen Tablets mit Android 3.0 Honeycomb solle die optimierte neue Flash-Version wenige Wochen nach Verkaufsstart als Over-the-Air-Download (OTA) angeboten werden, heißt es im offiziellen Adobe-Blog zur Flash-Plattform. Damit könnte auch der Android Market gemeint sein, über den aktuell noch der Flash Player 10.1 bereitgestellt wird.

Alleine für 2011 erwartet Adobe mehr als 50 neue Tablets mit Flash-Support. Ein kleiner Teil davon wurde auf dem Mobile World Congress 2011 in Barcelona gezeigt.

Laut Adobe läuft der mobile Flash Player derzeit auf 20 Millionen Smartphones - entweder bereits vorinstalliert oder nachträglich installiert. Bis Ende 2011, so erwartet es das Unternehmen, werde Flash auf rund 132 Millionen mobilen Geräten laufen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Thomas S. 22. Feb 2011

HTML taugt was in seinem Segment. Zum Anzeigen von Videos, und darstellen von Online...

p14nk41ku3hl 22. Feb 2011

Golem liefert seiner Videos nicht nur in einem FLV-Container aus. Sollte man wissen...


Folgen Sie uns
       


Dark Rock Pro TR4 - Test

Der Dark Rock Pro TR4 von Be quiet ist einer der wenigen Luftkühler für AMDs Threadripper-Prozessoren. Im Test schneidet er sehr gut ab, da die Leistung hoch und die Lautheit niedrig ausfällt. Bei der Montage und der RAM-Kompatibilität gibt es leichte Abzüge, dafür ist der schwarze Look einzigartig.

Dark Rock Pro TR4 - Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

    •  /