Abo
  • Services:
Anzeige
Volvo V60 Hybrid
Volvo V60 Hybrid

Elektromobilität

Volvo baut den V60 zum Plugin-Hybrid um

Volvo will im kommenden Jahr den Kombi V60 als Diesel-Hybrid auf den Markt bringen. Das Auto fährt rein elektrisch 50 km weit, im Hybridmodus mit beiden Motoren 1.200 km.

Volvo stellt auf der Automesse in Genf den Kombi V60 als Plugin-Hybrid vor. Das Besondere an dem Auto ist, dass die Verbrennungsmaschine ein Dieselmotor ist.

Anzeige

Vorne Diesel, hinten elektrisch

Das Auto verfügt über einen Turbodiesel mit fünf Zylindern, der eine Leistung von 215 PS (158 kW) hat, der die Vorderachse antreibt. Der Elektromotor, der über eine Leistung von rund 51 kW (70 PS) verfügt, sitzt hingegen an der Hinterachse. Eine elektronische Steuerung regelt das Zusammenspiel beider Antriebe.

Der Fahrer kann den V60 in drei verschiedenen Modi fahren: Pure, Hybrid oder Power. Pure heißt rein elektrisch. In diesem Modus kommt der Volvo 50 km weit, was für die Mehrzahl der täglichen Fahrten ausreicht. Danach muss das Auto an die Steckdose. Der Akku, ein 12-kWh-Lithium-Ionen-Akku, kann an der normalen 230-Volt-Steckdose geladen werden. Die Ladedauer hängt von der Stromstärke ab: Bei 6 Ampere dauert es 7,5 Stunden, bis der Akku voll ist. Bei 10 Ampere verkürzt sich die Zeit auf 4,5, bei einer Stromstärke von 16 Ampere auf 3 Stunden.

Hybridmodus als Standard

Der Hybridmodus ist der Standard: Dann arbeiten beide Motoren zusammen, wodurch das Auto besonders sparsam fährt. Der Verbrauch liegt dann laut Hersteller bei 1,9 Liter Diesel auf 100 km. Die Reichweite in diesem Modus liegt dann bei 1.200 km. Im Power-Modus werden die beiden Motoren zusammengeschaltet, um die größtmögliche Leistung zu erzielen. Zusammen haben sie genug Leistung, um das Auto in 6,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen.

  • Der Volvo V60 als Plugin-Hybrid (Bild: Volvo)
  • Das Auto verfügt vorn über einen Dieselmotor (grün)...(Bild: Volvo)
  • ... und einen Elektromotor, der die Hinterachse antreibt. (Bild: Volvo)
  • Es gibt drei Antriebsvarianten: rein elektrisch, Hybrid und den Powerbetrieb kombinierter Leistung. (Bild: Volvo)
  • Der Akku wird an der Steckdose geladen. (Bild: Volvo)
  • Das dauert je nach Stromstärke 3 bis 7,5 Stunden. (Bild: Volvo)
Der Volvo V60 als Plugin-Hybrid (Bild: Volvo)

Volvo stellt den V60 Hybrid beim Genfer Autosalon vor. Die renommierte Automesse findet vom 3. bis zum 13. März 2011 statt. Der Kombi soll im kommenden Jahr auf den Markt kommen. Zum Preis machen die Schweden noch keine Angaben. Es heißt lediglich, die Hybridvariante werde teurer als das herkömmliche Modell, das ab 28.000 Euro zu haben ist.


eye home zur Startseite
Replay 23. Feb 2011

Volt und Ampera sind interessant, keine Frage. Aktuell habe ich kein Bedarf an einem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Region Stuttgart, Stuttgart
  2. prismat, Dortmund
  3. KARL EUGEN FISCHER GMBH, Burgkunstadt bei Bamberg
  4. Fresenius Netcare GmbH, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Verbraucherzentrale

    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

  2. WW2

    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

  3. Firefox Nightly Build 58

    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

  4. Limux-Ende

    München beschließt 90 Millionen für IT-Umbau

  5. Chiphersteller

    Broadcom erhöht Druck bei feindlicher Übernahme von Qualcomm

  6. Open Access

    Konkurrenten wollen FTTH-Ausbau mit der Telekom

  7. Waipu TV

    Produkte aus Werbeblock direkt bei Amazon bestellen

  8. Darpa

    US-Militär will Pflanzen als Schadstoffsensoren einsetzen

  9. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  10. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus 5T im Test: Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
Oneplus 5T im Test
Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Sicherheitsrisiko Oneplus-Smartphones kommen mit eingebautem Root-Zugang
  3. Smartphone-Hersteller Oneplus will Datensammlung einschränken

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Pocket Camp Animal Crossing baut auf Smartphones
  2. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Smartphone-Kameras im Test Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  3. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert

  1. Re: komisch demokratie

    zilti | 23:19

  2. Re: und warum??? Weil binbash shell und so ein kack

    Freiheit statt... | 23:19

  3. Re: Da wurde es auf den Punkt gebracht...

    bombinho | 23:12

  4. Re: Seh ich nicht.. bekomme hoffe ich Glasfaser

    stoney0815 | 23:11

  5. Re: Kaum einer will Glasfaser

    DieDy | 23:05


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel