Abo
  • Services:

Elektromobilität

Volvo baut den V60 zum Plugin-Hybrid um

Volvo will im kommenden Jahr den Kombi V60 als Diesel-Hybrid auf den Markt bringen. Das Auto fährt rein elektrisch 50 km weit, im Hybridmodus mit beiden Motoren 1.200 km.

Artikel veröffentlicht am ,
Volvo V60 Hybrid
Volvo V60 Hybrid

Volvo stellt auf der Automesse in Genf den Kombi V60 als Plugin-Hybrid vor. Das Besondere an dem Auto ist, dass die Verbrennungsmaschine ein Dieselmotor ist.

Vorne Diesel, hinten elektrisch

Stellenmarkt
  1. B&R Industrial Automation GmbH, Essen
  2. Host Europe GmbH, Hürth

Das Auto verfügt über einen Turbodiesel mit fünf Zylindern, der eine Leistung von 215 PS (158 kW) hat, der die Vorderachse antreibt. Der Elektromotor, der über eine Leistung von rund 51 kW (70 PS) verfügt, sitzt hingegen an der Hinterachse. Eine elektronische Steuerung regelt das Zusammenspiel beider Antriebe.

Der Fahrer kann den V60 in drei verschiedenen Modi fahren: Pure, Hybrid oder Power. Pure heißt rein elektrisch. In diesem Modus kommt der Volvo 50 km weit, was für die Mehrzahl der täglichen Fahrten ausreicht. Danach muss das Auto an die Steckdose. Der Akku, ein 12-kWh-Lithium-Ionen-Akku, kann an der normalen 230-Volt-Steckdose geladen werden. Die Ladedauer hängt von der Stromstärke ab: Bei 6 Ampere dauert es 7,5 Stunden, bis der Akku voll ist. Bei 10 Ampere verkürzt sich die Zeit auf 4,5, bei einer Stromstärke von 16 Ampere auf 3 Stunden.

Hybridmodus als Standard

Der Hybridmodus ist der Standard: Dann arbeiten beide Motoren zusammen, wodurch das Auto besonders sparsam fährt. Der Verbrauch liegt dann laut Hersteller bei 1,9 Liter Diesel auf 100 km. Die Reichweite in diesem Modus liegt dann bei 1.200 km. Im Power-Modus werden die beiden Motoren zusammengeschaltet, um die größtmögliche Leistung zu erzielen. Zusammen haben sie genug Leistung, um das Auto in 6,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen.

  • Der Volvo V60 als Plugin-Hybrid (Bild: Volvo)
  • Das Auto verfügt vorn über einen Dieselmotor (grün)...(Bild: Volvo)
  • ... und einen Elektromotor, der die Hinterachse antreibt. (Bild: Volvo)
  • Es gibt drei Antriebsvarianten: rein elektrisch, Hybrid und den Powerbetrieb kombinierter Leistung. (Bild: Volvo)
  • Der Akku wird an der Steckdose geladen. (Bild: Volvo)
  • Das dauert je nach Stromstärke 3 bis 7,5 Stunden. (Bild: Volvo)
Der Volvo V60 als Plugin-Hybrid (Bild: Volvo)

Volvo stellt den V60 Hybrid beim Genfer Autosalon vor. Die renommierte Automesse findet vom 3. bis zum 13. März 2011 statt. Der Kombi soll im kommenden Jahr auf den Markt kommen. Zum Preis machen die Schweden noch keine Angaben. Es heißt lediglich, die Hybridvariante werde teurer als das herkömmliche Modell, das ab 28.000 Euro zu haben ist.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Replay 23. Feb 2011

Volt und Ampera sind interessant, keine Frage. Aktuell habe ich kein Bedarf an einem...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Golem.de live

Wir reden gemeinsam mit unserer Community über das große Spiel 2018, Red Dead Redemption 2, nach dem Test.

Red Dead Redemption 2 - Golem.de live Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
    IT
    Frauen, die programmieren und Bier trinken

    Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
    Von Maja Hoock

    1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
    3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

      •  /