Good Morning

Vietnam schaltet nachts die Onlinespiele ab

Im Kampf gegen die "Nebenwirkungen von Onlinespielen" greift die Regierung von Vietnam durch: Internetprovider müssen die MMOGs künftig einen Großteil der Nacht abschalten. Dass die Anordnung nicht ganz unbegründet ist, zeigt ein aktueller Todesfall in China.

Artikel veröffentlicht am ,
Good Morning: Vietnam schaltet nachts die Onlinespiele ab

Onlinegames gehören in vielen asiatischen Ländern inzwischen zum Alltag - wobei die meisten Spieler nicht einsam vor dem heimischen Rechner daddeln, sondern in Internetcafés. Damit soll in Vietnam zeitweise Schluss sein: Ab dem 3. März 2011 müssen die Spiele nachts ab 22 Uhr bis zum nächsten Morgen um 8 Uhr offline sein. Das hat Le Nam Thang angeordnet, der Minister für Information und Kommunikation des Landes. Seiner Behörde gehe es darum, die "Nebenwirkungen von Onlinespielen abzumildern", berichtet die staatliche Nachrichtenagentur Viet Nam News. Sie nennt keine Details, welche Nebenwirkungen genau gemeint sind, aber vermutlich handelt es sich dabei um übermäßigen Spielekonsum, vielleicht auch Onlinesucht.

Stellenmarkt
  1. IT-Systembetreuerin/IT-Syste- mbetreuer (m/w/d)
    FFG Fahrzeugwerkstätten Falkenried GmbH, Hamburg
  2. Java Software Developer (w/m/d) Customer Service
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt, Dortmund, Münster, Oberviechtach
Detailsuche

Seit September 2010 waren versuchsweise weniger drakonische Maßnahmen erprobt worden, etwa Zugangsbeschränkungen, die jedoch nicht den gewünschten Erfolg gebracht haben sollen. Die Auswirkungen der nun angeordneten Sperren sollen spätestens zum Jahresende 2011 untersucht und gegebenenfalls modifiziert werden. Nach Angaben des Ministeriums haben rund 23 Millionen Vietnamesen Zugang zum Internet - das sind ungefähr 26 Prozent der Gesamtbevölkerung.

Dass übermäßiger Spielekonsum lebensgefährlich sein kann, zeigt ein aktueller Fall aus China: Dort ist nach Angaben der Beijing Times ein etwa 30 Jahre alter Mann nach einem dreitägigen Dauer-Spielemarathon erst ins Koma gefallen und dann gestorben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


DER GORF 28. Feb 2011

Hm... Das... ja, hm... lol.

wcgevampire 23. Feb 2011

natürlich wäre das sinnvoll, wäre halt die realistischste Lösung, aber man sollte...

DER GORF 23. Feb 2011

Hm... auf den LAN Parties bewegt man sich nicht so viel das man da 2 Kilo Wasser...

Private Paula 23. Feb 2011

Seien wir doch mal realistisch: Wer wird seinen Arbeitgeber denn auf gesetzliche...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Strange New Worlds Folge 1 bis 3
Star Trek - The Latest Generation

Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
Artikel
  1. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

  2. Flowcamper: Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt
    Flowcamper
    Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt

    Das elektrische Wohnmobil Frieda Volt basiert auf einem umgebauten Volkswagen T5 oder T6 und ist mit einem 72-kWh-Akku ausgerüstet.

  3. Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
    Cariad
    Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

    Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 614€ • Crucial P5 Plus 2 TB 229,99€ • Preis-Tipp: Kingston NV1 2 TB 129,90€ • AVM FRITZ!Repeater 1200 AX 69€ • MindStar (u. a. Palit RTX 3050 339€) • MMOGA (u. a. Total War Warhammer 3 29,49€) [Werbung]
    •  /