Acer

Browser Chrome läuft auf Monitor

Acer stellt auf der Cebit 2011 seinen PC-Monitor DX241H vor, der mit Googles Browser Chrome und nicht wie zunächst berichtet Chrome OS ausgestattet ist. Der Monitor hat neben LAN-Anschlüssen auch einen integrierten WLAN-Adapter.

Artikel veröffentlicht am ,
Acer: Browser Chrome läuft auf Monitor

Acers Monitor-PC DX241H läuft nicht unter Chrome OS, sondern bringt lediglich den Browser Chrome mit. Die entsprechende Angabe im Datenblatt ist nach Angaben von Acer Deutschland falsch. Dennoch kann der Monitor zum Surfen im Internet verwendet werden. Über den integrierten LAN-Port oder das WLAN-Modul verbindet sich der Monitor mit dem Internet und dient so als Surf-Station. Der All-in-One-PC hat ein SoC (System-on-Chip) mit einem ARM-Cortex-A8-Prozessor. Details über die weitere Ausstattung, etwa den integrierten Arbeitsspeicher, hat Acer noch nicht bekanntgegeben.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler / Entwickler OSS (m/w/d)
    M-net Telekommunikations GmbH, München, Augsburg, Nürnberg
  2. SAP WM/EWM Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Frankfurt am Main
Detailsuche

Neben dem Surfen im Internet kann der Monitor auch per DLNA im Netzwerk angebotene Medien abspielen. Für die Medienwiedergabe auf dem Monitor ist die Acer-eigene Lösung Clear.fi zuständig.

Die Bildschirmdiagonale des DX241H beträgt 24 Zoll im 16:9-Format und verwendet die Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Der Monitor soll per HDMI- und VGA-Kabel angeschlossen werden können. Zudem sind Lautsprecher in dem Monitor-PC integriert. Der Preis soll 299 Euro betragen.

Nachtrag vom 22. Februar 2011, 12:45 Uhr

Auf dem Monitor-PC kommt zwar der Browser Chrome, nicht aber Chrome OS zum Einsatz. Der Hinweis auf Chrome OS im entsprechenden Datenblatt ist laut Acer Deutschland falsch.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


p14nk41ku3hl 22. Feb 2011

An Quatsch gibts nichts zu verstehen. Das war schon immer so.

%username% 22. Feb 2011

danke für den hinweis! alternativ: splashtopOS: http://www.splashtop.com/os oder: www...

%username% 22. Feb 2011

einen citrix- und einen 2x-client drauf... und ein lokal "installiertes" VirtualBox 4...

CM 22. Feb 2011

Anscheinend handelt es sich um den Chrome Browser, nicht Chrome OS. Siehe: http://www...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mobiles Betriebssystem
iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime

Apple hat iOS 15 für iPhones und den iPod Touch vorgestellt. Radikale Neuerungen sind nicht dabei, dafür aber einige interessante Funktionen.

Mobiles Betriebssystem: iOS 15 mit Focus, OCR und schickem Facetime
Artikel
  1. Windows 11: Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!
    Windows 11
    Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!

    Kunden ärgern sich darüber, dass ihre vier Jahre alten Prozessoren bereits kein Windows 11 mehr unterstützen. Zu Recht.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

  2. Apple Watch: watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt
    Apple Watch
    watchOS 8 mit Achtsamkeits-Funktion und Porträt-Zifferblatt

    Apple hat für die Apple Watch mit watchOS 8 ein neues Betriebssystem vorgestellt, das neue Zugriffs-, Konnektivitäts- und Achtsamkeitsfunktionen auf die Smartwatch bringt.

  3. Diablo 2 Resurrected: Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott
    Diablo 2 Resurrected
    Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott

    Für viele Spieler wäre Diablo 2 Resurrected ein Pflichtkauf. Blizzard soll aber nicht unterstützt werden. Das sagen Entwickler zum Dilemma.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM-Prospekt (u. a. Asus Gaming-Notebook 17" RTX 3050 1.099€) • PCGH-PC mit Ryzen 5 3600 & RTX 3060 999€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 99€ • Saturn Hits 2021 (u. a. Philips 55" OLED 120Hz 1.849€) • Corsair RGB 16GB Kit 3600MHz 87,90€ • Dualsense Schwarz + Deathloop 99,99€ [Werbung]
    •  /