Abo
  • Services:

Acer

Browser Chrome läuft auf Monitor

Acer stellt auf der Cebit 2011 seinen PC-Monitor DX241H vor, der mit Googles Browser Chrome und nicht wie zunächst berichtet Chrome OS ausgestattet ist. Der Monitor hat neben LAN-Anschlüssen auch einen integrierten WLAN-Adapter.

Artikel veröffentlicht am ,
Acer: Browser Chrome läuft auf Monitor

Acers Monitor-PC DX241H läuft nicht unter Chrome OS, sondern bringt lediglich den Browser Chrome mit. Die entsprechende Angabe im Datenblatt ist nach Angaben von Acer Deutschland falsch. Dennoch kann der Monitor zum Surfen im Internet verwendet werden. Über den integrierten LAN-Port oder das WLAN-Modul verbindet sich der Monitor mit dem Internet und dient so als Surf-Station. Der All-in-One-PC hat ein SoC (System-on-Chip) mit einem ARM-Cortex-A8-Prozessor. Details über die weitere Ausstattung, etwa den integrierten Arbeitsspeicher, hat Acer noch nicht bekanntgegeben.

Stellenmarkt
  1. sunhill technologies GmbH, Erlangen
  2. Brillux GmbH & Co. KG, Münster

Neben dem Surfen im Internet kann der Monitor auch per DLNA im Netzwerk angebotene Medien abspielen. Für die Medienwiedergabe auf dem Monitor ist die Acer-eigene Lösung Clear.fi zuständig.

Die Bildschirmdiagonale des DX241H beträgt 24 Zoll im 16:9-Format und verwendet die Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Der Monitor soll per HDMI- und VGA-Kabel angeschlossen werden können. Zudem sind Lautsprecher in dem Monitor-PC integriert. Der Preis soll 299 Euro betragen.

Nachtrag vom 22. Februar 2011, 12:45 Uhr

Auf dem Monitor-PC kommt zwar der Browser Chrome, nicht aber Chrome OS zum Einsatz. Der Hinweis auf Chrome OS im entsprechenden Datenblatt ist laut Acer Deutschland falsch.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

p14nk41ku3hl 22. Feb 2011

An Quatsch gibts nichts zu verstehen. Das war schon immer so.

%username% 22. Feb 2011

danke für den hinweis! alternativ: splashtopOS: http://www.splashtop.com/os oder: www...

%username% 22. Feb 2011

einen citrix- und einen 2x-client drauf... und ein lokal "installiertes" VirtualBox 4...

CM 22. Feb 2011

Anscheinend handelt es sich um den Chrome Browser, nicht Chrome OS. Siehe: http://www...


Folgen Sie uns
       


Rebble Pebble - Test

Pünktlich zur Abschaltung der Pebble-Server hat das Rebble-Projekt seine Alternative gestartet. Der Rebble-Server bringt Funktionen wie den Appstore und die Wetteranzeige in der Timeline zurück. Ganz perfekt ist der Ersatz aber noch nicht.

Rebble Pebble - Test Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Shadow of the Tomb Raider im Test: Lara und die Apokalypse Lau
Shadow of the Tomb Raider im Test
Lara und die Apokalypse Lau

Ein alter Tempel und Lara Croft: Diese Kombination sorgt in Shadow of the Tomb Raider natürlich für gewaltige Probleme. Die inhaltlichen Unterschiede zu den Vorgängern sind erstaunlich groß, aber trotz guter Ideen vermag das Action-Adventure im Test nicht so richtig zu überzeugen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Square Enix Systemanforderungen für Shadow of the Tomb Raider liegen vor
  2. Shadow of the Tomb Raider angespielt Lara und die Schwierigkeitsgrade
  3. Remasters Tomb Raider 1 bis 3 bekommen neue Engine

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

    •  /