Abo
  • IT-Karriere:

UXPin Mobile

Paper-Prototyping-Kit für iPhone-Apps

Unter UXpin bietet eine Gruppe von User-Experience-Experten ein Paper-Prototyping-Kit speziell fürs iPhone und andere Smartphones an.

Artikel veröffentlicht am ,
UXPin Mobile: Paper-Prototyping-Kit für iPhone-Apps

Marcin Treder, Kamil Zięba und Wiktor Mazur sind große Fans von Paper-Prototyping. Dabei würden Designs aus Papierbausteinen erstellt, was effizienter sei als die Erstellung am Computer, erklären sie. Zudem sei es auf diesem Weg einfacher, gemeinsam an einem Entwurf zu arbeiten, und auch komplexe Ajax-Funktionen ließen sich durch Verschieben der Papierbausteine leicht ausprobieren. Ganz nebenbei tappe man nicht so leicht in eine emotionale Falle, denn wenn man erst einmal Stunden an einem Design in Photoshop gearbeitet habe, falle es deutlich schwerer, von vorn zu beginnen, als wenn man dies nur auf dem Papier getan habe.

  • UXPin Mobile Kit
  • UXPin Mobile Kit
  • UXPin Mobile Kit
  • UXPin Portable Kit (rot) und UXPin Mobile Kit (blau)
UXPin Portable Kit (rot) und UXPin Mobile Kit (blau)
Stellenmarkt
  1. Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE), Peine
  2. ElringKlinger AG, Reutlingen

Unter UXPin.com bieten die Drei seit geraumer Zeit das UXPin Portable Kit an, mit dem sich leicht Websiteprototypen entwickeln lassen. Es umfasst die UI-Elemente wie Button, Combo- und Checkboxen sowie universelle Elemente zum Aufbau von Menüs, Listen und Boxen. Als Rahmen wird ein Notizblock im Browserdesign geliefert, wobei jeweils 50 Elemente von jeder Sorte im Paket zum Preis von 19,99 US-Dollar enthalten sind.

Seit Montag kann zudem das neue UXPin Mobile Kit zum Preis von 14,99 US-Dollar vorbestellt werden, das zur Entwicklung von iPhone-Applikationen gedacht ist. Es enthält die in Apples Style-Guides vorgegebenen User-Interface-Elemente wie List-Items, Checkboxen, Slider, Navigationszeile und Tastatur sowie einen Notizblock im iPhone-Design. Hier werden jeweils 30 Elemente geliefert.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GTA 5 12,49€, GTA Online Cash Card 1,79€)
  2. (aktuell u. a. Dell-Notebook 519€, Dell USB-DVD-Brenner 34,99€)
  3. 88,00€
  4. 107,00€ (Bestpreis!)

Max Workaholic 22. Jun 2011

Ich bin selbst Interface Designer. Papier ist ein guter Startpunkt, aber letztendlich...

Autor-Free 22. Feb 2011

Ich habe nie behauptet, dass man ohne Papier, designen soll. Konzepte sind immer am...


Folgen Sie uns
       


Akku-Recycling bei Duesenfeld

Das Unternehmen Duesenfeld aus Peine hat ein Verfahren für das Recycling von Elektroauto-Akkus entwickelt.

Akku-Recycling bei Duesenfeld Video aufrufen
Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  2. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich
  3. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

    •  /